CyanogenMod 9 auf der Zielgeraden – erste Release Candidates in den nächsten Wochen

cyanogenmod 9 logo

cyanogenmod 9 logoSo, jetzt haben die Jungs der CyanogenMod endlich das Ganze so richtig offiziell gemacht und verkünden im eigenen Blog, dass der Quellcode der neuen CyanogenMod 9 ab sofort „eingefroren“ ist. Das ist so zu interpretieren, dass die Jungs nun an der Finalisierung des beliebten Custom ROM arbeiten, also bis zur fertigen Version im Prinzip keine weiteren neuen Funktionen integrieren werden. Man wird jetzt hauptsächlich daran arbeiten, Bugs, Fehler und so weiter aus der Firmware zu entfernen, die ersten Release Candidates wird es dann im Laufe der nächsten Wochen geben, dann vor allem für die Geräte Galaxy Nexus und Nexus S. [via]

Today we branched our mainline repositories to start the code freeze which will lead us up to the CM9 release. While there are still a number of technical and organizational issues that need to be resolved very quickly, the plan is to quickly iterate through a series of release candidates over the next few weeks. We are still accepting contributions to the main branches, but from here until release day we will only be accepting bugfixes, device support, and translations into the release branch.

It’s taken a long time, but the move to ICS was huge. The initial release will cover a subset of devices (still to be fully determined). We’ve put many new internal processes into place which should guarantee quicker updates to the CM Core, and also make it easier for new devices be added.

Nightly builds will still be done against the main branch, so those of you who like to live on the bleeding edge won’t have to suffer through this :)

Stay tuned!

[asa]B005Y5SE6I[/asa]

  • FormelLMS

    Hm, wird auch irgendwo mal Zeit. In der zwischenzeit konnte man ja schonmal fleißig die Nightlies testen und so. Was mir aufgefallen ist: sah CM in den vorigen Versionen noch etwas anders aus, als Vanilla Android, so muss ich sagen, gleichen sich die ROMs eigentlich alle.
    AOKP ist ja schon eine ganze Weile draussen (man ist mittlerweile bei Build 38….) und instabilitäten konnte ich keine finden.
    Hötr sich fast so an, als ob ich sagen wollte: Brauchen wir CM9 überhaupt?

    • Dom Mas

      natürlich brauchen wir den cm9! schon mal aokp mit dem cm9 verglichen? (auf dem galaxy nexus z.b.)
      die implementierung (um nur einige zu nennen) der navbar-anpassung, der costum brightness usw wirkt (ist) einfach professioneller

  • Shnarph

    Naja bloß wurde es die AOKP ohne das cm9 team nicht so geben…

    • FormelLMS

      Wie kommst du denn auf den schmalen Tritt?

      • Dom Mas

        "AOKP" (Android Open KANG Project) is a built from source ROM similar to CyanogenMod (but different).

        • Dominik

          Richtig AOKP basiert in vielen Teilen auf Cyanogenmod
          Ich finde vor allem, dass CM in der letzten Zeit seinen Vorsprung gegenüber anderen AOSP Roms verloren hat.

          Wir dürfen aber nicht vergessen, dass CM Leute meist die ersten sind die erfolgreich Device Trees für neue Geräte builden und andere AOSP Roms so nicht möglich wären (oder erst sehr viel später).

  • Pingback: CyanogenMod 9 Releace Candidate in den kommenden Wochen » anDROID NEWS & TV()

  • Heinz Ketchup

    Hier mal ein Artikel, der die Unterschiede
    zwischen dem AOKP-ROM und dem CM 9 erläutert.
    Was das AOKP-ROM im besonderem ausmacht ist die ROM-Control.
    Auf dem P990 zum Beispiel ist das AOKP-ROM das stabilste!

    Hier geht's lang…

  • Heinz Ketchup
  • FormelLMS

    AOKP baut, wie CM auf AOSP auf. So rum ist es richtig.
    CM9 hat sogar einige Tweaks und patches aus AOKP übernommen. AOKP basiert nicht auf CM. Auch nicht in Teilen.

  • Dominik

    Letztendlich hat aokp von cm einiges übernommen und andersrum genauso. Das ist aber nicht schlimmes schließlich ist android open source und jeder soll helfen es zu verbessern ;)