Folge uns

Android

CyanogenMod 9: Erste offizielle Bestandsaufnahme

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

cyanogen

Ganz überraschend hatte Google im letzten Monat den Quellcode des neuen Ice Cream Sandwich veröffentlicht, damit war der Startschuss für alle Hersteller und Entwickler gefallen, denn nun lassen sich auch Custom ROMs und Updates für die Geräte entwickeln. Auch die Jungs vom Cyanogen-Team haben den Start der sofortigen Entwicklung angekündigt und geben nun eine erste Bestandsaufnahme bekannt.

Ziel ist es, soviel Gerät wie möglich mit Ice Cream Sandwich bzw. der CyanogenMod 9 auszustatten. Einige Geräte sind bereits am laufen, diese sind vor allem ausgestattet mit den Prozessoren OMAP4 und MSM8660/7X30. Auch erste Tegra 2 Tablets laufen wohl bereits, darunter das Galaxy Tab 10.1 und Eee Pad Transformer.

[aartikel]B004NNW0NK:right[/aartikel]Man möchte alle Geräte, welche bereits mit der CyanogenMod 7 liefen, jetzt auch auf die CyanogendMod 9 aktualisieren. Darunter geht es zurück bis zum Nexus One, dazu gehören dann auch noch Smartphones wie das HTC Desire und ähnliche, der Support für das Motorola Milestone wird wiederum eingestellt.

Klingt erstmal ziemlich nett wie ich finde, auch wenn man leider keine zeitlichen Angaben gemacht. Immerhin befindet sich die CyanogenMod 9 teilweise im Alpha-Status, es könnte also eventuell bald die ersten Nightly-Builds geben.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt