Der integrierte Musikplayer von Android war nie wirklich ein Knaller, ganz im Gegenteil, die Funktionen waren eher spärlich. Mich interessierte das bis dato allerdings gar nicht, da ich äußerst selten Musik mit dem Smartphone höre und wenn es doch der Fall sein sollte, dann habe ich da bis auf Play und Pause keine großen Ansprüche. Zwar wurde der neue Musikplayer in Ice Cream Sandwich etwas verbessert, wie beispielsweise das komplett neues Interface, so lässt der Funktionsumfang auch hier noch arg zu wünschen übrig.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Anders wird es aber im Musikplayer der CyanogenMod 9 aussehen, an welcher ja bekannterweise mit Hochdruck gearbeitet wird. Hier nimmt man sich das Original und packt einen großen Haufen coole Funktionen hinein. Zum Beispiel gibt es Befehle, die man selbst belegen kann, welche beim Schütteln des Smartphones ausgeführt werden sollen. Auch die Steuerelemente für die Benachrichtigungsleiste kann man dann nach seinem eigenen Geschmack konfigurieren und es soll sogar möglich sein die Optik des Players mit Themes zu verändern.

Des Weiteren kann man dann innerhalb der App wieder Musikstücke als Klingelton festlegen, was im Original ja entfernt wurde – und auch eine Gestensteuerung wird integriert. Einen Schnellzugriff auf den Android Market wird es ebenfalls geben, was für uns in Deutschland allerdings noch uninteressant ist. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.