Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

CyanogenMod: Jetzt bedarf es der Hilfe durch die Community [Update: Ziel erreicht!

cyanogen

cyanogen

Wenn ein Custom ROM wohl nahezu jedem Android-Nutzer schon einmal zu Ohren gekommen ist, dann ist es die CyanogenMod, einst von Steve Kondik ins Leben gerufen. Diese Modifikation von Android hat das Ziel das Google OS bis an seine Grenzen der Leistungsfähigkeit zu bringen, um den Nutzer das bestmögliche Smartphone-Erlebnis zu bieten, zudem es gibt es immer zahlreiche geniale Erweiterungen innerhalb des ROM. So würde ich dieses Projekt beschreiben und ich denke ihr könnt ihr mir beipflichten.

[aartikel]B005908VZC:right[/aartikel]Für die Hardcore-Fans gibt es auch seit einiger Zeit die sogenannten Nightly-Builds, welche euch den täglichen Entwicklungsstand des jeweiligen ROM auf die Geräte bringen. Dafür werden aber einige Resourcen wie Computer-Hardware für Server für die Bereitstellung der Dateien benötigt, was bislang über entsprechende Cluster möglich war und diese nun aber für das Cyanogen-Team weggebrochen sind. Es bedarf also neuer eigener Hardware, welche natürlich ordentlich auf die Kaffeekasse drückt und diese leider nicht ausreichend gefüllt ist.

We need to purchase new hardware to take on this task. A couple of solid, stable Xeon-class servers with large amounts of RAM and fast disks. Virtual private servers won’t cut it for build machines.

CyanogenMod is not a for-profit business. We are just a bunch of geeks, trying to make our phones more awesome. The donations we get currently cover our operating costs and occasionally go towards developer devices. This time, I need to ask for help from the community for something a bit larger. We need to purchase these servers in order to bring the build infrastructure back to full capacity.

Nun ist also die Community gefragt, denn es werden Spenden benötigt. Es gab zwar auch eine andere Möglichkeit, wie etwa die Bereitstellung der Firmware gegen Zahlungen der Nutzer, doch dies scheint auch für die Jungs von Cyanogen eine eher weniger gute Lösung zu sein, weshalb man sich nun für „einmalige“ Spenden entschieden hat. Es gilt also zu investieren in die nicht ganz günstige Hardware, was ihr am unteren Rand dieser Seite via Paypal tun könnt. Wenn ihr Fans der CyanogenMod seid und diese auch gern auf euren Geräten nutzt, dann lasst mal paar Euro für die Jungs springen, ihr tut damit Gutes! [via]

UPDATE: Das ging schnell, die Jungs haben bereits gestern Abend verkündet, dass das Ziel erreich ist.