Bei der CyanogenMod tut sich mal wieder was, jetzt verbannt man alten Code und alte Funktionen. Diesmal geht es um das sogenannte Power-Widget, welches Schnellzugriffe auf WLAN, GPS, Bluetooth und Co. geboten hat. Das wird jetzt in Zukunft verschwinden, nachdem es bereits über Jahre hinweg dort implementiert war. Stattdessen gibt es eine schlankere Variante, welche auf den Quick Settings von Android basiert. Je nach deren Konfiguration werden in der Benachrichtigungsleiste die Schnellzugriffe auf die verschiedenen Module eingeblendet, dafür aber ohne Bezeichnung und horizontal scrollbar.

Ziel war es alten Code rauszuhauen, die eigentliche Funktion aber beizubehalten. Daraus entstand diese Art der kompakten Vorschau auf die Quick Settings samt derer Funktionalitäten (je Button zwei Funktionen – einfaches Tippen und gedrückt halten). Die Änderung wird demnächst in der aktuellen CyanogenMod zu finden sein, noch wurde sie aber nicht in den Code integriert.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle Google+)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.