Folge uns

Android

CyanogenMod: Privacy Guard als Manager für Inkognito-Modus für Apps eingeführt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

cm privacy guard

Bei der CyanogenMod gibt es seit kurzer Zeit einen sogenannten Inkognito-Modus für Apps, welcher erlaubt, dass eine App auf keinerlei eurer Daten zugreifen kann. Das funktioniert quasi wie ein anonymes Tab in eurem Browser, nur völlig ohne Zugriff auf die Daten aus eurem Kalender, Kontakte, etc.

Doch da kommt noch mehr, denn mit dem Privacy Guard gibt es nun einen Manager für diesen Modus, um eine Übersicht über alle Apps zu haben und diesen Inkognito-Modus mit nur einem Klick aktivieren zu können. Der Privacy Guard dürfte dann in den den nächsten Nightly-Builds der CyanogenMod zu finden sein, wie die Entwickler auf Google+ heute bekannt gaben.

Eigentlich müsste Android so eine Funktion schon von Haus aus bieten. Der nächste logische Schritt wäre eigentlich, nachdem man nun Apps deaktivieren kann, dass diesen auch der Zugriff auf private Daten durch den Nutzer verwehrt werden darf.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Daniel Münch

    4. Juli 2013 at 17:19

    Das hätte ich gerne als apk für mein Nexus :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt