Google wird auch bei YouTube den Dark-Mode (dunkles Design) in einer aktuelleren Form in die Android-App implementieren, obwohl es in der Video-App schon viel länger ein dunkles Design gibt. Bislang muss es aber unbedingt manuell angeschaltet oder abgeschaltet werden und das recht umständlich in den Einstellungen der App. Anders wird es schon demnächst, dann orientiert […]

Google wird auch bei YouTube den Dark-Mode (dunkles Design) in einer aktuelleren Form in die Android-App implementieren, obwohl es in der Video-App schon viel länger ein dunkles Design gibt. Bislang muss es aber unbedingt manuell angeschaltet oder abgeschaltet werden und das recht umständlich in den Einstellungen der App. Anders wird es schon demnächst, dann orientiert sich YouTube an den Systemeinstellungen des Android-Gerätes.

Dunkles Design wird in YouTube umgebaut

Letzteres ist und wird ein Standard. Somit kann ein Nutzer quasi alle Apps für den Dark-Mode automatisieren und muss nicht immer jede App manuell umschalten. Praktisch ist der Dark-Mode nämlich in erster Linie in dunklen Umgebungen, wenn es etwa langsam Nacht wird. Tagsüber geht eine helle Darstellung auch durchaus klar. Hierfür müsste Google dem Nutzer aber grundsätzlich ermöglichen, dass er etwa nach Zeitplan oder Sonnenzeiten das Gerätedesign wechseln kann.

Android Police

Google bietet den neuen Schalter für das dunkle Design nicht sofort allen Nutzern an. Ich habe ihn trotz aktuellster Android-App in meiner YouTube-App noch nicht finden können bzw. habe noch die alte Version davon.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.