Serviceleistungen und umfangreiche Assistenz, dafür würde ich auch ein paar Euro extra zahlen. BMW will aber monatlich Geld auch für Sitzheizung und Lenkradheizung.

An diesem Punkt wird es für mich dann doch etwas bekloppt. Gerade bei diesen durchaus hochpreisigen Fahrzeugen. Aber es ist tatsächlich so, dass BMW in den ersten Fahrzeugmodellen jetzt sogar simpelste Funktionen in einem Abonnement anbietet. Im Connected Drive gibt es jetzt zum Beispiel die Lenkradheizung ab 9 Euro bei monatlicher Laufzeit.

Wer das Feature gleich für ein Jahr, drei Jahre oder für immer kauft, kann natürlich rechnerisch sparen. Genauso ist es bei der Sitzheizung, die bei monatlicher Kündigungsfrist für 17 Euro je Monat zu haben ist. Es gibt noch ein paar andere Funktionen, die man bei BWM inzwischen abonnieren kann und daher nicht automatisch inklusive hat.

Grundsätzlich ist das der Weg der Zukunft. Autos werden viel weniger individuell sein, sondern sehr viel Hardware bereits fest an Bord haben. Gegen Einmalzahlung oder Abonnement kann man dann „besondere“ Funktionen freischalten, die außerdem durch Weiterentwicklungen besser werden. Wie bei Tesla den Autopiloten, dessen Hardware grundsätzlich immer verbaut ist.

BMW: Abonnement für künstliche Auto-Sounds kostet über 100 Euro je Monat

Stellt sich nur die Frage, ob man dieses noch recht neue System auch unbedingt für so simple Dinge umsetzen sollte, die sich eben nicht mit der Lauf der Zeit verbessern. In meinen Augen sind Kühlung und Heizung eher simpelste Basisfunktionen. Andere Hersteller konzentrieren sich mehr auf teure Technologien und Unterhaltungsangebote, die per Abonnement jederzeit durch den Autofahrer buchbar sind.

Ich sehe schon ein Problem darin, dass wir die Technologie natürlich grundsätzlich beim Kaufpreis mittragen, selbst wenn wir sie nicht verwenden. Daher finde ich das System eigentlich nur spannend, wenn ich das gesamte Auto miete und anhand der gewünschten Optionen der Preis bestimmt wird.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Da ist es nicht mehr weit zum Scheibenheber Abo, wartet nur ab…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.