Ein weiterer Leak zum Chromecast mit Google TV (HD) ist da und klärt wohl die letzten offenen Fragen. Es gibt diesmal Bilder direkt von Google, die wohl für das Pressematerial bestimmt sind. Sie zeigen zum Beispiel die Fernbedienung, die sich zum regulären Chromecast mit Google TV nicht verändert.

Was ärgerlich ist, denn Google hätte nachbessern können. Zum Beispiel fehlt weiterhin ein Schnellzugriff auf die Merkliste. Man hätte vielleicht auch etwas mehr Streaming-Dienste als Direktwahltasten unterbringen können. Für diese Werbeeinnahmen wäre bestimmt auch ein günstigerer Preis als die geplanten 40 Euro möglich gewesen.

Chromecast Mit Google Tv Hd 2
Bilder via Winfuture

Der wichtigste Unterschied zum bisherigen Modell ist die niedrigere Preisklasse. Der neue Dongle hat also etwas weniger RAM unter der Haube und liefert Bild maximal in Full HD mit 60 FPS aus. Dafür ist hier wahrscheinlich Android 12 installiert, das etwas schneller als Android 10 auf dem regulären Chromecast mit Google TV sein dürfte.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.