Sie sind gerade absolut im Trend und werden von sehr bekannten Sportstars beworben. Teilweise investieren bekannte Sportler ihr Geld sogar in Unternehmen, die sogenannte Massage Guns entwickeln und vertreiben. Das ist wohl Grund genug gewesen, dass auch Xiaomi vor einiger Zeit ein solches Unternehmen in das eigene Ökoystem integriert hat.

Xiaomi investiert regelmäßig in neue Start-Ups

Yunmai kannte ich vorher noch nicht. Erst vor wenigen Tagen bin ich auf das Unternehmen gestoßen, das seit einer in 2020 durchgeführten Finanzierungsrunde zur „ecological chain“ von Xiaomi gehört. In den Jahren davor gab es für die Yunmai-Produkte bereits den Red Dot Design Award und auch Innovation Awards. 2021 ist mit Ansu Fati ein populärer Fußballer eingestiegen.

Vier Modelle bietet Yunmai gerade an. Außerdem hat das junge Unternehmen smarte Waagen und sogar smarte Sprungseile im Portfolio. Interessiert? Es gibt einige der Yunmai-Produkte inzwischen auch über das deutsche Amazon.

Yunmai Smart Rope 2

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert