DAZN nervt Nutzer mit problematischen Sportwetten-Mails

DAZN-Bet-Werbung

Dass DAZN jetzt stärker für Sportwetten wirbt, finden wir nicht gut. Diese E-Mails lassen sich jedoch abschalten.

DAZN hat keinen guten Ruf mehr, der Streaming-Dienst hat vor allen Dingen mit ständigen Preiserhöhungen in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt geht man einen Schritt weiter und baut das Werbeprogramm aus. Per E-Mails macht man Werbung für Sportwetten vom „Partner“ namens „DAZN Bet“ – was ich problematisch finde.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber am vergangenen Wochenende dürfte ich die erste Mail von „DAZN Bet“ erhalten haben. Ein paar Tage später, exakt 3 Tage später, landet die nächste Mail von DAZN Bet im Posteingang. Diesmal wirbt man mit „10 Euro Wettguthaben für alle“. Am Wochenende ging es noch um eine Wette auf Leverkusen.

In den Einstellungen von DAZN kann man immerhin steuern, von welchen Kanälen es E-Mails geben soll. Ich bin mir jedoch sicher, dass sich DAZN Bet automatisch aktiviert hat, weil ich sonst sämtliche E-Mails von DAZN schon seit längerer Zeit deaktiviert habe. Nun werde ich den entsprechenden Schalter umlegen, das solltet ihr auch tun.

2024-04-16-12-05-13

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „DAZN nervt Nutzer mit problematischen Sportwetten-Mails“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!