Sogenannte Bloatware ist auf den meisten Geräten der großen Hersteller leider ausreichend vorhanden, nur wenige Ausnahmen wie Motorola gehen einen komplett anderen Weg. Mit dem Debloater kann man über den eigenen PC das angeschlossene Android-Gerät von dieser Bloatware befreien, die sonst die Systeme auch schneller Geräte nur ausbremst und unnötig den Datenspeicher belegt. Für einige Funktionen des Debloaters ist allerdings zwingend Root nötig, da sich die meisten Apps dieser Art sowieso nicht ohne einen tieferen Eingriff ins System entfernen bzw. blockieren lassen.

Den Debloater gibt es derzeit für Windows und OS X, herunterladen könnt ihr das Tool auf dieser Seite ganz unten.

• Block / Disable applications on your device
• UnBlock / Enable applications on your device
• Allow UnBlock / Enable all applications at once on your device
• Allows filtering of the displayed packages for quicker decision making
• Allows exporting your blocked / unblocked listing to a file (Right click on Read Device Packages after list is loaded)
• Allows importing your blocked, or someone else’s, listing (Right click on Read Device Packages after list is loaded)
• Allows complete removal of application(s) if you have root (It will backup the original folder structure and apk for you, just in case you need to restore the application(s) back to your device.

(via Life Hacker)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.