Dell Chromebook 13

DELL hat das Chromebook 13 präsentiert und damit das Chromebook meiner Träume. Zwar gibt es mit dem Chromebook Pixel bereits ein Gerät mit ordentlich Leistung, doch da muss man auch entsprechend Kohle auf den Tisch packen. Für einen ähnlichen Preis bietet DELL nun ein Gerät an, das sich absolut sehen lassen kann. Fangen wir mit dem Gehäuse an, das ein Mix aus Aluminium und Carbon bietet! Die Tastatur ist beleuchtet, die Handablage aus Alu, das – optional mit Touch – Display löst Full HD auf, der Intel-Prozessor hat bis zu 2,9 GHz und maximal 8 GB RAM können verbaut werden.

Für 399 Dollar gibt es das Basismodell. Intel Celeron, 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 16 GB Datenspeicher. Nicht wirklich besonders. Für 529 Dollar bekommt man einen i3 und 4 GB RAM. Interessant wird es aber beim 799 Dollar Modell, bei dem es einen i5 mit 2,9 GHz gibt, 8 GB RAM und 32 GB Datenspeicher (SSD) gibt. Der Akku soll bei allen Geräten um 12 Stunden aushalten. HDMI, WiFi ac, Bluetooth 4 und USB gehören auch zur Ausstattung.

In die USA und Kanada kommt das neue Chromebook 13 von DELL auf jeden Fall, der Deutschlandstart steht wohl noch in den Sternen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.