Google arbeitet seit geraumer Zeit an einer engeren Verbindung zwischen Android-Smartphones und Chromebooks, wozu nun mehr Details ans Tageslicht gelangen. Geplant ist ein Phone Hub, über den wir auf einen Teil unserer Smartphone-Daten von Chromebooks aus zugreifen können. Microsoft bietet mit Your Phone schon seit einiger Zeit eine vergleichbare und sehr gute Lösung für Windows-PCs.

In den Google Play-Diensten tauchen nun mehr Details zum Phone Hub auf, die Neuerung scheint eine relativ hohe Priorität intern zu haben. Laut den 9to5Google-Kollegen sind ein paar Textbausteine aufgetaucht, die unter anderem verraten können, dass wir unsere Smartphone-Benachrichtigungen an unser Chromebook weiterleiten lassen können. Bis dato ist nicht klar, wann Phone Hub offiziell starten soll.

  • View your phone notifications on your Chromebook.
  • Connected to your Chromebook.
  • Phone conversations will show on your Chromebook.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.