Android Auto soll zur Ausführung von Assistant-Sprachbefehlen eine weitere Methode bekommen, wie wir diese schnell starten können.

Manchmal hat man einen einfachen Knopf schneller gedrückt, als einen ganzen Sprachbefehl inklusive Hotword anzusagen. Hat man Auto, Smartphone und Smarthome eng miteinander verbunden, dürfte eine weitere entdeckte Neuerung erfreulich sein. Android Auto erlaubt demnächst die Erstellung von Tasten für Google Assistant, mit denen wir vorher festgelegte Sprachbefehle auf Knopfdruck ausführen können. Bis dato ist nicht klar, wann diese Neuerung für die Nutzer bereitgestellt wird.

So könnte man auf Knopfdruck die heimische Garage öffnen und alle wichtigen Lampen anschalten. Wäre jedenfalls ein Beispiel, das mir gerade in den Sinn kommt, für das ich nicht immer einen Sprachbefehl sagen wollen würde. Jedenfalls können „Shortcuts“ ziemlich nützlich sein, auch wenn man damit eigentlich Sprachbefehle ausführt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.