Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Der Konkurrent für das Nexus Prime offiziell präsentiert, Apple zeigt das neue iPhone 4s

Gerade ging die offizielle Keynote zum neuen iPhone 4s zu Ende und wir sind alle durch die Bank weg etwas enttäuscht, denn Apple hat uns nicht wirklich neues gezeigt. Klar bin ich niemand, der sich heute oder morgen ein iPhone kaufen wird, dennoch wird der Kampf des neuen Apple-Flaggschiffes gegen das neue kommende Google-Flaggschiff sehr spannend. Immerhin kommt die Hardware von den zwei Premium-Herstellern überhaupt, nämlich Apple und Samsung.

Google hat wie wir mehr erwartet und genau deshalb kommt das neue Nexus Prime nicht im Dezember sondern schon im Oktober. Daher setzt man auch diesmal auf Samsung und wird nicht mit anderen Herstellern experimentieren. Aus Sicht von Google gibt es dafür eigentlich keinen Grund, denn Android beherrscht den Markt und muss sich nicht zwingend verteidigen, dennoch geht Google diesen Weg und wird leichtes Spiel haben.

Das iPhone 4s ist das erste Smartphone welches für ein allgemeines „langweilig“ sorgte, selbst Fanboys und „normale“ Apple-Anhänger waren heute größtenteils enttäuscht. Immerhin bietet das iPhone 4s jetzt eine Dual-Core-Prozessor mit 1GHz Taktrate pro Kern, eine 8 Megapixel Kamera, ein leicht überarbeitetes Antennen-System und HSPA+ mit 14,4Mbps im Downstream. Das Design des Geräts bleibt gleich, das Display bleibt ebenfalls bei der 0815-Diagonale von nur 3,5 Zoll. Während und auch zum Schluss der Keynote unterstrich der Aktienkurs von Apple die Enttäuschung, denn auch dieser ging steil bergab, wenn sich dies auch wieder normalisieren wird.

[asa]B004JM61A8[/asa]

Das iPhone 4s bietet also nichts neues, auch der Preis bleibt gleich teuer und liegt bei 199 Dollar mit einem Zweijahresvertrag für die 16GB Variante. Das Nexus Prime wird ein HD-Display mit wahrscheinlich 4,65 Zoll Diagonale haben, einen Dual-Core-Prozessor mit voraussichtlich 1,5GHz Taktrate pro Kern, eine ebenfalls hervorragende Kamera von Samsung mit 8 Megapixel und es wird völlig ohne externe Buttons (ausgenommen Lautstärke und Power-Button) auskommen. Zudem bringt Ice Cream Sandwich ein paar Neuerungen mit, welche aus der eigenen Feder stammen und nicht wie bei iOS 5 eher mehr Copycats sind. Im Bereich der Smartphones ist es komischerweise etwas anders als bei den Tablets, denn hier haben sich coole Funktionen und High-End-Hardware durchgesetzt, die Geräte werden derzeit weniger über den Content verkauft. Was mir und einigen anderen zudem fehlt, ist der Chip für Near Field Communication (Abk. NFC), war im Nexus S bereits verbaut und wird wohl auch im Nexus Prime aufgrund von Google Wallet und Co. verbaut sein.

Es wird ein spannender Kampf und nun basht mich weil ich über Apple und iOS geschrieben habe. (via)