Vor wenigen Tagen tauchte der neue Google Play Store im Web für mehr Nutzer auf, jetzt erfolgt außerdem der internationale Rollout. Das bedeutet für euch, dass es im Browser einen Google Play Store gibt, der endlich an aktuelle Designs angepasst ist. Jahrelang hatte Google die Webversion gar nicht mehr gepflegt. Eine neue Menüstruktur gehört auch dazu und auch eine neue URL-Struktur.

Aufgeteilt sind die Hauptmenüs jetzt in folgende Punkte:

  • https://play.google.com/store/games
  • https://play.google.com/store/apps
  • https://play.google.com/store/movies
  • https://play.google.com/store/books

Außerdem gehört zum Hauptmenü ein neuer Kids-Abschnitt, der Apps und Spiele für Kinder auflistet. Im ebenfalls neuen Untermenü könnt ihr auswählen, für welche der verfügbaren Plattformen ihr Apps sucht. Derweil fehlen Smartwatches und Autos, also gibt es Telefon, Tablet, TV und Chromebook.

Google Play im Web: Sehr viel weiße Fläche und trotzdem ganz hübsch

Ein paar Screenshots:

Die neue Startseite des Google Play Store.
Die neue App-Seite im Google Play Store.

Wie gesagt, der Rollout begann vor ein paar Tagen und schein jetzt auch in Deutschland bei den Nutzern anzukommen. Das kann man als Nutzer nicht beschleunigen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.