Auf deutsches Fernsehen wird kaum verzichtet, nicht mal im Sommerurlaub im Ausland. Der deutsche Bundesbürger macht nicht nur gerne Urlaub im umliegenden Ausland, sondern schaut auch zu gerne deutsches Fernsehen. Eine aktuelle Umfrage unterstreicht, dass wir nicht mal im Urlaub auf das gewohnte Fernsehprogramm verzichten wollen. Heute ist das aufgrund von Streaming-Diensten wie Zattoo umso […]

Auf deutsches Fernsehen wird kaum verzichtet, nicht mal im Sommerurlaub im Ausland. Der deutsche Bundesbürger macht nicht nur gerne Urlaub im umliegenden Ausland, sondern schaut auch zu gerne deutsches Fernsehen. Eine aktuelle Umfrage unterstreicht, dass wir nicht mal im Urlaub auf das gewohnte Fernsehprogramm verzichten wollen. Heute ist das aufgrund von Streaming-Diensten wie Zattoo umso einfacher, wir sind nicht mehr auf die Röhre mit Satellitenanschluss angewiesen.

Für jeden Vierten (26 Prozent) ist es interessant, das deutsche Fernsehen im Urlaub zu streamen – beispielsweise mit einem TV-Streaminganbieter wie Zattoo. Vor allem die 40- bis 49-Jährigen wollen offensichtlich das gewohnte TV-Programm sehen. In dieser Altersklasse finden es 32 Prozent grundsätzlich interessant, mit Zattoo deutsches Fernsehen im EU-Ausland zu streamen (rd. 7 Prozent “unentschieden”, rd. 60 Prozent “nein”). Ablehnend demgegenüber stehen die 50- bis 64-Jährigen. Die Mehrheit von 68 Prozent beantwortet die Frage “Ist es für Sie grundsätzlich interessant, während eines Urlaubs im europäischen Ausland deutsches Fernsehen zu streamen?” mit “nein” (rd. 9 Prozent “unentschieden”, rd. 29 Prozent “ja”).

Männer gucken lieber fern

Insgesamt ist das deutsche TV für Männer im Urlaub wichtiger als für Frauen (29 Prozent vs. 23 Prozent). Das liegt möglicherweise an großen Sportereignissen, die oft im Sommer stattfinden, wie der Fußball Weltmeisterschaft. Allerdings spielt es eine Rolle, ob Kinder im Haushalt sind oder nicht. Mehr als jeder Dritte mit Kindern (35 Prozent) findet es interessant, mittels TV-Streaming das gewohnte TV-Programm mit auf die Reise zu nehmen. Bei Haushalten ohne Kinder trifft dies auf 24 Prozent zu.

Wie wichtig EU-weites TV-Streaming für Fernsehzuschauer ist, zeigt auch eine Auswertung von Zattoo-Nutzerdaten. Seit Juni 2018 haben 15 Prozent der Nutzer von Zattoo PREMIUM während eines vorübergehenden Aufenthalts aus dem EU-Ausland gestreamt. Davon haben 18 Prozent aus den Niederlanden, 17 Prozent aus Spanien, 16 Prozent aus Italien und 15 Prozent aus Österreich deutsches Fernsehen gestreamt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.