DHL hat sein Netz aus Packstationen drastisch erweitert

DHL Header

Bild: Claudio Schwarz/Unsplash

Es gibt immer mehr DHL-Packstationen: 24 Stunden geöffnet und manchmal auch nicht demoliert.

Packstationen sind äußerst praktisch, denn man kann darüber flexibel Pakete empfangen und abgeben, ohne auf andere Menschen oder Öffnungszeiten angewiesen zu sein. Bis vor einiger Zeit war die Dichte an Packstationen allerdings relativ niedrig, woran DHL derzeit und auch in Zukunft noch mit Nachdruck arbeitet. Inzwischen sind 7.000 Packstationen installiert, teil der Konzern als „Meilenstein“ mit.

In diesem Jahr will DHL noch weitere 1.500 Packstation errichten und bis 2023 sollen es bundesweit insgesamt 12.500 Exemplare sein. Ich selbst kann die höhere Dichte in meiner Stadt auf jeden Fall bestätigen, bei uns haben jetzt deutlich mehr Supermärkte auch direkt eine Packstation an den Parkplatz angeschlossen.

„Bereits heute kann fast jeder zweite Haushalt in Deutschland eine Packstation im Umkreis von einem Kilometer erreichen. Mit dem künftigen Ausbau werden sich diese Entfernungen weiter verringern und die Zahl der Nutzer noch weiter steigen.“

DHL Packstationen, Entwicklung:

  • 2019: 4.500
  • 2020: 6.500
  • 2021: 8.500
  • 2022: 10.500
  • 2023: 12.500

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!