Folge uns

Gadgets & Sonstiges

DHL testet Zustellung via Drohne, Lachkrampf inklusive (Videos)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon, DHL und Co. wollen in Zukunft via Drohnen ihre Pakete zustellen, jetzt hat man bei DHL einen ersten Testlauf gestartet, der dann ehrlich gesagt doch eher lustig und lächerlich erscheint. Erste Videos sind wenig aussagekräftig.

Sicher wird keins der genannten Unternehmen über kurz oder lang Pakete via Drohnen im großen Stil zustellen, doch zumindest die Lieferung von Medikamenten oder ähnlichen Dingen wäre über einen kurzen Weg deutlich schneller als bisher möglich. DHL zeigt jetzt in ersten Videos den Testlauf in Bonn, der unglaublich lächerlich erscheint.

Letztlich hat man sich einen Techniker mit Drohne angeschafft, diese Drohne gelb angemalt und dann in die Luft entlassen. Hier läuft nichts autonom, das Teil wird manuell gesteuert wie jede andere im Netz erhältlich Drohne, die per Smartphone gesteuert werden kann. Doof, von Zukunft hat das gar nichts, ab 300 Euro (Parrot Ar.Drone) kann jeder nachmachen, was DHL uns da präsentiert.

Also sorry, die Idee ist cool, die bisherige Umsetzung auf dem Stand von vorgestern. Wie gesagt, DHL zeigt uns hier, was jeder unserer Leser selbst auch machen könnte. Lächerlich. Da war Amazon schon schlauer. Erst mal fett ankündigen, Ergebnisse gibts später.

[youtube XYEuO_aAygs] [youtube VnHAOr6Quuo]

(via mobilegeeks)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. ted

    10. Dezember 2013 at 09:54

    ich dachte mir auch was macht der Mann mit der Fernbedienung da… das was die mit Fernbedienung gezeigt haben, wäre heute schon autonom möglich.

  2. sparvar

    10. Dezember 2013 at 11:46

    und nur weil amazon den sender rausgeschnitten hat & alles per videoschnitt auf automatisch gestellt hat ist es besser?
    (der sinn & die ganzen offnen fragen mal außen vor)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      10. Dezember 2013 at 12:32

      Ein Projekt vorstellen oder ein Projekt vorstellen und die Enttäuschung gleich mitliefern bewerte ich dann doch unterschiedlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt