Amazon, DHL und Co. wollen in Zukunft via Drohnen ihre Pakete zustellen, jetzt hat man bei DHL einen ersten Testlauf gestartet, der dann ehrlich gesagt doch eher lustig und lächerlich erscheint. Erste Videos sind wenig aussagekräftig. Sicher wird keins der genannten Unternehmen über kurz oder lang Pakete via Drohnen im großen Stil zustellen, doch zumindest […]

Amazon, DHL und Co. wollen in Zukunft via Drohnen ihre Pakete zustellen, jetzt hat man bei DHL einen ersten Testlauf gestartet, der dann ehrlich gesagt doch eher lustig und lächerlich erscheint. Erste Videos sind wenig aussagekräftig.

Sicher wird keins der genannten Unternehmen über kurz oder lang Pakete via Drohnen im großen Stil zustellen, doch zumindest die Lieferung von Medikamenten oder ähnlichen Dingen wäre über einen kurzen Weg deutlich schneller als bisher möglich. DHL zeigt jetzt in ersten Videos den Testlauf in Bonn, der unglaublich lächerlich erscheint.

Letztlich hat man sich einen Techniker mit Drohne angeschafft, diese Drohne gelb angemalt und dann in die Luft entlassen. Hier läuft nichts autonom, das Teil wird manuell gesteuert wie jede andere im Netz erhältlich Drohne, die per Smartphone gesteuert werden kann. Doof, von Zukunft hat das gar nichts, ab 300 Euro (Parrot Ar.Drone) kann jeder nachmachen, was DHL uns da präsentiert.

Also sorry, die Idee ist cool, die bisherige Umsetzung auf dem Stand von vorgestern. Wie gesagt, DHL zeigt uns hier, was jeder unserer Leser selbst auch machen könnte. Lächerlich. Da war Amazon schon schlauer. Erst mal fett ankündigen, Ergebnisse gibts später.

[youtube XYEuO_aAygs] [youtube VnHAOr6Quuo]

(via mobilegeeks)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.