Vor einiger Zeit noch undenkbar, sind heute Smartphone-Tarife mit 20 GB Datenvolumen längst Standard. Sogar bezahlbar in den besten Netzen des Landes.

Klarmobil und Freenet Flex: In der deutschen Tariflandschaft tut sich in den letzten Jahren merklich mehr, der Druck durch die Nutzer wächst. Deshalb gibt es immer mehr bezahlbare Tarife, die reichlich Datenvolumen inklusive haben. Wobei das natürlich auch stets eine sehr individuell zu betrachtende Angelegenheit ist. Die beiden genannten Anbieter haben jedenfalls jeweils Smartphone-Tarife mit bis zu 20 GB im Angebot.

Freenet Flex gehört auch zu Klarmobil, da überrascht uns die neuste Tarifoption nicht mehr wirklich. Bis zu 20 GB Datenvolumen gibt es bei Freenet Flex ab sofort, wofür nur 20 Euro je Monat fällig werden. LTE ist mit 50 Mbit/s voll und ganz inklusive, die Telefonie über VoLTE ist daher auch mit dabei. Die Besonderheit bei Freenet Flex: Ihr könnt jeden Monat euren Tarif nach unten oder oben wechseln und zahlt per Paypal.

Weitere aktuelle Optionen sind Allnet-Flatrates mit 5 GB Datenvolumen für 10 Euro und 10 GB Datenvolumen für 15 Euro je Monat. Ähnlich gestaltete App-Tarif-Angebote mit modernen Tarifvarianten gibt es von Fraenk und Freenet Funk. Allesamt auch monatlich kündbar.

Klarmobil: Leicht veränderte Tarife nach dem Netzwechsel

Ein sehr vergleichbares Tarifportfolio finden wir bei Klarmobil direkt, dort allerdings in der kleinsten Variante mit Telekom-Netz. Die beiden größeren Allnet-Flatrates funken ebenfalls über Vodafone und sind preislich bis auf einen Cent gleich. Anders als Freenet Flex gibt es bei Klarmobil die klassische Lastschrift, ansonsten sehe ich keine echten Vorteile. Im Gegenteil, die Klarmobil-Tarife werden nach der Vertragslaufzeit sogar teurer.

Hier entlang zu den Tarifen >

Es kommen immer wieder neue Tarife und Tarifaktionen rein, da kann man teilweise nur schwer die Übersicht behalten. Wir versuchen uns deshalb immer auf die klarsten Angebote zu konzentrieren, die nicht allzu verschachtelt sind.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.