Die Chinesen kommen: Meizu MX3 kommt demnächst nach Europa

Nachdem Oppo schon recht erfolgreich in Europa ankam, wird Meizu demnächst ebenfalls zu uns kommen. Schon während der CES in Las Vegas hat der chinesische Hersteller wohl schon öfter angedeutet, dass die westlichen Märkte nun demnächst in Angriff genommen werden.

Bildschirmfoto 2014-01-17 um 17.47.51

Und von Meizu lassen wir uns doch gern angreifen, denn das Meizu MX3 soll wohl als erstes Smartphone zu uns kommen. Gegen Ende Februar soll die große Ankündigung stattfinden, denn dann ist der Mobile World Congress in Barcelona, eine perfekte Bühne dafür. Ein genaueres Datum für den Marktstart gibt es allerdings noch nicht.

Interessant ist auch, dass einige Leute von Meizu wohl verraten haben, dass der Hersteller demnächst neben Android als Alternative auf Ubuntu Touch setzen wird. Das passt ganz gut zur Bekanntgabe von vor ein paar Wochen, als die Entwickler von Ubuntu meinten, dass sie einen ersten Hardware-Partner gefunden haben, den aber noch nicht verraten wollen.

Nach Meizu und Oppo fehlt dann nur noch Xiaomi, die sich ja extra Leute von Google gezogen haben, um auch im Westen erfolgreich Fuß fassen zu können. China könnte über einen längeren Zeitraum den Jungs aus Taiwan, Japan und Südkorea gefährlich werden.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via MobileGeeks, TechinAsia, Weibo)