Fünf der aktuell beliebtesten Streaming-Serien der Deutschen stammen von Netflix, das überrascht nach der Erfahrung der letzten Jahre nicht mehr wirklich. Man investiert viel in neue Inhalte, so viel wie kaum ein anderer Anbieter. Zuletzt konnte „Black Mirror“ wieder einschlagen, die fünfte Staffel lockt die Leute seit ein paar Tagen vor die Bildschirme. Über 7,4 […]

Fünf der aktuell beliebtesten Streaming-Serien der Deutschen stammen von Netflix, das überrascht nach der Erfahrung der letzten Jahre nicht mehr wirklich. Man investiert viel in neue Inhalte, so viel wie kaum ein anderer Anbieter. Zuletzt konnte „Black Mirror“ wieder einschlagen, die fünfte Staffel lockt die Leute seit ein paar Tagen vor die Bildschirme. Über 7,4 Millionen „Demand Expressions“ soll die Serie nach Start der neuen Staffel generiert haben, so die Zahlen von Parrot Analytics.

Netflix-Serien dominieren den Streaming-Markt

Die Netflix-Produktion „Black Mirror“ ist aktuell die beliebteste Online-Serie in Deutschland. Dahinter folgen „Lucifer“ (Netflix) und „Good Omens“ (Amazon Prime Video). Die Popularität der Titel wurde in „Demand Expressions“ gemessen, eine von Parrot Analytics entwickelte Maßeinheit für die Nachfrage nach einer Serie. Sie basiert sowohl auf der medialen Auseinandersetzung mit einem Titel (z.B. entsprechende Social Media-Interaktionen) als auch auf dem tatsächlichen Konsum (Streaming oder Download), wobei letzterer höher gewichtet wird. Die Grafik bildet ausschließlich sogenannte „Digital Originals“ ab – das sind Serien, die von SVOD-Anbietern beauftrag oder Co-Produziert wurden und online Erstausgestrahlt wurden. Aus diesem Grunde ist auch die vom TV-Sender HBO produzierte Serie „Game of Thrones“ nicht in der Grafik abgebildet.

Statista

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.