Das ist möglicherweise der größte Sprung seit Jahren in der Welt der Wear OS-Smartwatches, die Ticwatch Pro mit Doppeldisplay startet in dritter Generation.

Vor wenigen Tagen wurde sie geleakt, jetzt ist die neue Ticwatch Pro 3 offiziell. Es handelt sich hierbei um die erste Smartwatch mit Wear OS und dem neuen Snapdragon 4100, der nicht nur dieser Uhr richtig Beine machen wird. Nachdem jahrelang nicht wirklich viel passiert war, hat Qualcomm mit dem neuen Chip endlich einen Sprung in die Gegenwart gewagt. Das Pro-Modell der Ticwatch hat neben der stärksten technischen Ausstattung ein stromsparendes Display zum vollwertigen OLED-Display als Besonderheit.

Mächtige Uhr überzeugt mit Akkulaufzeit und Leistung

Zu den Highlights zählt bei der dritten Generation das Gehäuse, welches 29 Prozent leichter ist, während die Akkukapazität um 40 Prozent auf 595 mAh gewachsen ist. Im Smart-Mode soll der Akku ca. 72 Stunden halten. Antrieb und Speicher sind der Snapdragon 4100, 1 GB RAM und 8 GB Speicher. NFC ist für mobiles Bezahlen an Bord, die Uhr kann Sp02 messen und es gibt zum 1,4 Zoll AMOLED-Display wieder das stromsparende TN-Display.

85 Prozent schneller soll die CPU-Performance sein, 150 Prozent steigert der neue Prozessor die Leistung der Grafikeinheit und der Stromverbrauch sinkt um 25 Prozent. Allein diese Daten sorgen dafür, dass selbst Besitzer des direkten Vorgängers der Ticwatch Pro 3 über ein Upgrade nachdenken (sollten). In den ersten Videos wird deutlich, dass die neue Generation der Wear OS-Uhren deutlich flotter unterwegs ist.

Um die 300 Euro kostet die neue Uhr. Dafür bietet sie natürlich diverse eigene Software, um über 1000 Watchfaces bieten zu können, über 10 Workouts, ein umfangreiches Tracking eures Schlafs und diverser Vitalwerte. Eigentlich ist die Ticwatch Pro das volle Programm, wenn man ein aktives Leben führt.

Ticwatch Pro 3 im Video

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.