Die beiden im Titel genannten Dinge, um welche es sich jetzt dreht, dürften wohle alle schon mal gehört haben. Wem Augmented Reality aber kein Begriff ist, der sollte jetzt auf jeden Fall sich den Beitrag und vor allem das folgende Video anschauen. Die „erweiterte Realität“ kommt bis dato im Alltag nur selten zum Einsatz und wenn, dann meistens nur, um sich weitere nützliche Informationen wie etwa zum aktuellen Standort anzeigen zu lassen. Eine sehr bekannte App dafür ist Wikitude.

Doch auch Qualcomm arbeitet seit geraumer Zeit an einigen Augmented Reality-Produkten und zeigt uns auf dem Mobile World Congress die neueste Entwicklung, welche wohl einfach nur als genial zu bezeichnen ist. Denn hier verschmelzen die digitalen Inhalte mit den realen Figuren und agieren miteinander, was schon verblüffend gut funktioniert. Ihr könnt euch davon also schon ganz gut ein Bild machen, wie mal unsere Enkelkinder in ihrem Kinderzimmer sich die Zeit vertreiben werden.

[youtube U2jSzmvm_WA] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.