Vor genau einem Jahr hatten wir zuletzt über dieses Thema berichtet, über einen Vergleich der Umsätze der bekanntesten und beliebtesten Online-Shops im deutschen Markt. Und da gibt es trotz der zuletzt schlechten Nachrichten rund um MediaMarkt-Saturn eigentlich einen positiven Rückblick auf das Wirtschaftsjahr 2018, in welchem Saturn in diese Top 10 aufrücken konnte. Außerdem hat […]

Vor genau einem Jahr hatten wir zuletzt über dieses Thema berichtet, über einen Vergleich der Umsätze der bekanntesten und beliebtesten Online-Shops im deutschen Markt. Und da gibt es trotz der zuletzt schlechten Nachrichten rund um MediaMarkt-Saturn eigentlich einen positiven Rückblick auf das Wirtschaftsjahr 2018, in welchem Saturn in diese Top 10 aufrücken konnte. Außerdem hat MediaMarkt stark zugelegt und konnte somit an Notebooksbilliger auf Rang 4 vorbeiziehen.

Für den deutschen E-Commerce zeigt der Trend ungebrochen nach oben. Für das laufende Jahr geht der Handelsverband Deutschland von 57,8 Milliarden Euro Umsatz aus. Im vergangenen Jahr waren es über 53 Milliarden Euro. Statista begleitet diese Entwicklung schon seit 2009. Im Oktober veröffentlichen wir zum 11. Mal zusammen mit dem EHI die Studie zum „E-Commerce Markt Deutschland“. Weiterhin die Nummer 1 im Markt ist die deutsche Amazon-Seite mit fast 9,3 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018. Mit weitem Abstand folgen Otto (3,2 Milliarden Euro) und Zalando (1,4 Milliarden Euro). Neu in den Top 10 ist Saturn – das Technikkaufhaus erwirtschaftete rund 546 Millionen Euro.

Statista

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.