Die vielen Möglichkeiten von Google Now

Google Now Nexus

Mit Android 4.1 hat Google nicht nur Jelly Bean als neue Android-Version eingeführt, sondern auch Google Now als neuste Innovation für Smartphones und Tablets auf den Markt gebracht. Das zuerst als Siri-Konkurrent verschriene Produkt ist viel mehr als das, denn es ist ein persönlicher Assistent. Dieser soll euch in jeder Lebenslage die richtigen Informationen bringen, wenn ihr diese auch benötigt, möglichst automatisch und ohne Aufforderung. Leider funktioniert das bei uns in Deutschland nur teilweise, denn nicht alle möglichen Karten sind bei uns freigeschaltet.

Umso interessanter ist es, wie viel Karten es eigentlich bisher in Google Now gibt. Insgesamt sind fast 30 Stück.

So gibt es Karten für Geburtstage, Aktivitäts-Zusammenfassung (zurückgelegte Kilometer usw.), Events, Flüge, Boarding-Pässe für Flüge, Event-Buchungen, Hotels, Versandbenachrichtigungen/Tracking, Restaurants, Filme, zu euch passende News, Termine, coole Photo-Spots in der Nähe, interessante Orte in der Nähe, Public Alerts (Wetter, Erdbeben usw.), öffentliche Verkehrsmittel, Immobilien, interessante Infos zu euren letzten Suchanfragen, Sportergebnisse, Aktien/Börse, den aktuellen Verkehr, Währungsrechner, Attraktionen in der Nähe, Anzeige verschiedener Zeitzonen (etwa im Urlaub), Übersetzer und das Wetter.

Wer es noch etwas genauer mit Screenshots haben möchte, bekommt alle Karten untereinander auf einer offiziellen Infoseite aufgelistet.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Reddit)