Erst der Einkauf von Fitbit, dann die Partnerschaft mit Samsung und die große Ankündigung für Wear OS 3. In diesem Jahr folgte die Pixel Watch. Google scheint für Wear OS wieder viel mehr Liebe übrig zu haben – das unterstreichen die allerneusten Bemühungen zumindest teilweise.

Google will Wear OS mit vielen Verbesserungen an allen Seiten anschieben

„Die Zeit ist jetzt!“, damit kündigen die bei Google angestellte Android-Entwickler ein paar Neuerungen für das eigene Smartwatch-Betriebssystem an. Google macht es den Entwicklern nun mit einigen Hilfestellungen einfacher, um Apps und Feature für Wear OS zu entwickeln.

Neue Vorlagen, Schnittstellen und mehr für Entwickler

Google bringt aktualisierte Vorlagen für Wear OS im Android Studio und dazu ein neues Systemimage für Wear OS basierend auf Android R. Zugleich betont man die Bereitstellung von Health Connect, der neuen Schnittstelle zum Speichern und Teilen von Gesundheitsdaten. Gemeinsam mit Samsung entwickelt.

App-Entwickler profitieren von zahlreichen Neuerungen

Zugleich betont Google den Erfolg der Entwickler, die sich für neue Wear OS-Apps entschieden haben. Todoist hat die Installationswachstumsrate um 50 Prozent steigern können. Outdooractive sagt, dass man die Entwicklungszeit mit der neuen Software um 30 Prozent reduzieren konnte.

Eine der Entwickler-Stories in einem Video von Google:

Wear OS 3: Updates anderer Hersteller sind gerade kein Thema

Interessanterweise hat sich Google bei seinen Texten vorrangig auf sich selbst, Samsung und App-Entwickler konzentriert, während man überhaupt gar nicht auf ausrollende Wear OS 3-Updates anderer Hersteller eingeht. Tatsächlich ging es mit keiner Silbe um andere Wear OS-Hersteller oder ob man in diesem Bereich irgendwas tut.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

6 Kommentare

  1. Also ich habe eine Fossil Gen6 und letzte Woche das Update auf WearOS 3 bekommen. Es ist leider immer noch ruckelig, Google Fit ist nicht verfügbar, Google Pay ist nicht verfügbar und wenn man sich die Pixel Watch anguckt geht der Trend ja eher zu Fitbit als zu Google Fit. Alles in allem ist meine Gen6 relativ nutzlos und ich nutze jetzt wieder meine Withings Scanwatch. Die kann zwar kein GPay aber das was sie können soll kann sie und das auch performant. Vielleicht geb ich WearOS in ein paar jahren nochmal eine 3. Chance….

    1. Habe ebenfalls eine Fossil Gen 6 und konnte Google Fit aus dem Play Store nachinstallieren. Bis auf den fehlenden Google assistant felt mir nichts.
      Gpay habe ich auch vorher nicht genutzt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert