Klimaleugner, Prepper, Menschen mit Faible für Verschwörungserzählungen: Sie alle finden sich bei YouTube.

Manchmal macht es einfach Spaß, in andere Blasen einzutauchen. Und nicht nur das – es ist sogar richtig sinnvoll, sich aktiv aus seiner Twitter-Echokammer herauszubewegen. Während man sich auf Twitter seine Followings selbst zusammenzimmert, durch Retweets oder Faves dieser vielleicht sein Netzwerk erweitert, hat der Algorithmus bei YouTube eine ganz besondere Stellung.

Klickt man nämlich auf nur ein verräterisches Video, landet man schnell in einem Kaninchenloch, aus dem man so schnell nicht wieder herauskommt. Dann wird man von einem merkwürdigen Clip zum nächsten geleitet und bekommt es vielleicht gar nicht mal mit.

Von Frutarier bis Klimaleugner

Um mal zu sehen, wie denn wohl die Frontpages von bestimmten Nutzergruppen aussehen könnten, wurde TheirTube geschaffen. Dort gibt es Zusammenstellungen für ganz besondere Weltanschauungen: Frutarier, Prepper, Liberale, Konservative, Verschwörer und Klimaleugner.

Ein Klick auf eine entsprechende Illustration bringt euch dann auf eine nachgebaute YouTube-Seite. Rechts oben findet ihr noch einen Button mit „Watch History“, der euch auf eine längere Playlist als die acht vorgeschlagenen Videos bringt.

WhatsApp: Diese Webseite zeigt dir, in welchem Monat du dieses Jahr am meisten gechattet hast

their.tube: Besser inkognito öffnen

Kleiner Tipp am Rande: Ruft die Seite lieber im Inkognito-Modus eures Browsers auf. Nicht, dass es euch peinlich sein müsste, die Seite im Verlauf zu haben, aber am Ende ruiniert ihr euch wirklich noch euren YouTube-Algorithmus und findet solchen Unfug tatsächlich auf eurer Startseite.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.