Bei seinen besseren Smartphone-Modellen will Xiaomi nun sehr viel Geld verlangen, aber bei den Einsteiger-Smartphones kann der Kunde noch ein vermeintliches Schnäppchen machen. Ich würde aber zum Beispiel vom Redmi A2 absehen, weil es 2023 tatsächlich noch mit einem microUSB-Anschluss ausgestattet ist. Das macht der Preis von 97 Euro nicht wett.

2 GB RAM und 32 GB sind auch nicht gerade der Knaller, wenngleich für ein Not-Telefon mit WhatsApp-Unterstützung immer noch ausreichend. Dennoch würden wir euch eher zu einem Gerät raten, das vielleicht schon ein oder zwei Jahre ist und im ähnlichen Preissegment mehr zu bieten hat.

In den kommenden Wochen kommt das Redmi A2 nach Deutschland bzw. Europa. Aber ignoriert es ruhig.

Folge uns bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert