Folge uns

Android

Disa: Multi-Messenger jetzt wieder mit WhatsApp-Support

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

whatsapp_logo

whatsapp_logo

Vor einiger Zeit ging der Multi-Messenger Disa an den Start, welcher mehrere Messenger mobil vereinen will. Facebook, Google Hangouts und Co. können sie ja alle, doch WhatsApp konnte nur Disa. Das hat den Entwicklern von Whatsapp allerdings nicht so gut gefallen, weshalb die gefordert hatten, WhatsApp aus Disa wieder zu entfernen. Doch eine andere Lösung, offenbar rechtlich besser für die Jungs von Disa, ist seit wenigen Tagen verfügbar. So kann der Multi-Messenger nun durch Plugins erweitert werden. Diese Plugins werden von Entwicklern geschrieben und sind frei verfügbar. So kann Disa nicht von WhatsApp abgemahnt werden und die Nutzer sind glücklich.

Auf jeden Fall gibt es nun die neuste Version von Disa samt Plugin-Funktion und einem entsprechenden WhatsApp-Plugin. Dafür muss man lediglich der Google+ Gruppe beitreten, Disa installieren und danach noch das WhatsApp-Plugin installieren.

Ein Vorteil von Disa soll auch der Energieverbrauch sein, welcher niedriger als bei der originalen WhatsApp ist.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Giga, mobiFlip)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. its me

    4. November 2013 at 13:32

    Der Link/URL zu „Disa installieren“ funktioniert nicht.
    Wurde die App im Playstore gelöscht?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      4. November 2013 at 13:48

      Sorry, Link war falsch, ist korrigiert.

    • its me

      4. November 2013 at 16:53

      Danke für die Rückmeldung, der Link funktioniert bei mir leider nicht (Error 404).
      Ich kann die App aber auch nicht manuell im Store finden. Irgentwas ist komisch…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      4. November 2013 at 17:05

      Logisch, im Play Store ist sie auch nicht verfügbar, nur als Testversion. Dafür musst du dich bei der Google+ Community anmelden und dann solltest du über den besagten Link die Testversion über den Play Store installieren können.

  2. Maya C

    3. September 2014 at 21:05

    Klasse…teste jetzt! Whatsapp plugin funktioniert nicht…der link zumindest.
    (:

  3. Sezession

    7. Oktober 2014 at 14:26

    Ich habe mir den Disa Messenger installiert um Whatsapp zu nutzen und mir wurde von Whatsapp direkt meine Nummer gesperrt / gebannt.
    Nun muss ich mich an den Whatsapp Support wenden um für eine Freischaltung zu bitten. Hoffentlich setzt sich in Zukunft ein anderer Messenger durch!

    Whatsapp FAQ:Warum sehe ich die Nachricht „Deine Telefonnummer ist nicht mehr für unseren Service zugelassen“?

    Das Verwenden eines automatischen Systems oder nicht zugelassener/inoffizieller App-Versionen, um Nachrichten über WhatsApp zu.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.