Folge uns

Feature

Kontaktlos bezahlen: Google Pay in Deutschland gestartet

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Pay Header

Google Pay startet nach ewig langer Wartezeit in Deutschland, der heutige Tag soll es nach den letzten Gerüchten werden und ist es laut den ersten Nutzerberichten auch geworden. Das zeigen ein paar Tweets zum Beispiel, Nutzer können seit dem 26. Juni ihre jeweilige Kreditkarte dem Google Pay-System hinzufügen. Zum Start ist es aber noch recht eingeschränkt, nur wenige Banken sind am Start. Boon (Wirecard), comdirect, Commerzbank und N26 sind zum Start mit dabei.

Die demnächst verfügbaren Banken sind LBBW und Revolut, da fehlt also die Kooperation mit zahlreichen Banken aus aktueller Sicht. Aber schon im Vorfeld hatten Ing Diba und Co gesagt, sie werden den Start abwarten und sich das erst mal anschauen. Ich wette es werden viele Banken demnächst hinzukommen. Übrigens werden nicht alle aber die meisten Karten der besagten Banke unterstützt.

Wenn NFC geht, geht Google Pay

Google Pay kann über das Smartphone überall dort genutzt werden, wo ihr schon eure NFC-Karte nutzen konntet. Aldi, Lidl, Kaufland und Co. Des Weiteren ist Google Pay im Internet vertreten, im Play Store und bei diversen Online-Shops.

Google Pay
Preis: Kostenlos

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    paul

    26. Juni 2018 at 08:53

    bin mal gespannt wie lange die SParkassen dafür brauchen werden, damit man diese auch da eintragen kann. Die Amazon KK geht auch noch nicht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen