DVB-T2 HD

Der Start für DVB-T2 HD ist für den März 2017 angesetzt, zugleich bedeutet es das Ende für das bisherigen Standard DVB-T. Der bisherige Standard eignet sich nicht für die Übertragung in höheren Auflösungen, weshalb drahtlos empfangbares TV-Programm ab dem kommenden Jahr über DVB-T2 gesendet wird. Startschuss ist der 29. März 2017 in den ersten größeren Ballungsgebieten, zugleich wird in diesen Gebieten das alte Netz abgeschaltet, die 700 MHz Frequenzen wurden bereits vor einiger Zeit an die Mobilfunkkonzerne versteigert.

Ich selbst wurde erst in diesen Tagen aus privaten Gründen mit DVB-T konfrontiert und musste in der Familie einen Kauf der falschen Hardware verhindern. Darauf solltet auch ihr achten, neue Hardware sollte zwingend DVB-T2 mit HEVC können, sonst guckt ihr schon bald in die sprichwörtliche Röhre und müsstet dann wieder neue Hardware kaufen.

Es wird noch bis Mitte 2019 dauern, bis DVB-T2 flächendeckend läuft und das alte Netz ersetzt hat.

(via mobiFlip)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.