Erstmals gibt es für die Kunden von o2 und E-Plus wohl auch eine spürbare Verbesserung nach dem Zusammenschluss der Konzerne, denn ab April wird das UMTS-Netz vereint. In Deutschland gibt es dann ein gemeinsames Netzroaming von o2 und E-Plus, sodass die Dichte des 3G-Netzes für die Kunden ab April 2015 überall sehr gut sein dürfte.

Leider ist das LTE-Netz noch nicht betroffen, sondern ausschließlich 3G/UMTS, wie Telefonica heute im hauseigenen Blog bekannt gegeben hatte. Für Kunden entstehen keine weiteren Kosten, die Umstellung erfolgt vollständig automatisch.

UPDATE 2: Sehr komisch, Reseller wie 1&1 sollen nun doch vom Roaming profitieren und haben dazu auch eine gesonderte Pressemitteilung freigegeben.

Die automatische Freischaltung aller Kunden im O2 und E-Plus Netz für das jeweils andere UMTS-Netz wird das Unternehmen bundesweit innerhalb weniger Wochen einführen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.