Folge uns

Android

Echo Lockscreen: Microsoft kauft den Besitzer Double Labs

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

echo notification lockscreen

Wenn ich schon oft genug gesagt habe, dass Microsoft nun jeden Bereich eurer Android-Geräte erobern möchte, dann war das natürlich kein Scherz. Nach Homescreen, digitaler Assistent, Übersetzer usw. gibts nun den nächsten Lockscreen von Microsoft namens Echo, wobei es diesen schon etwas länger für Android gibt. Den hat Microsoft auch nicht selbst entwickelt, sondern die Double Labs Inc., welche nun von Microsoft gekauft wurde. Das geschah relativ still vor einigen Tagen.

Echo soll ein perfekter Lockscreen für eure Benachrichtigungen sein, der mit seinem Funktionsumfang punkten will. Man kann beispielsweise Benachrichtigungen auch „snoozen“, damit sie nach einer Weile wiederkehren und euch erneut erinnern. Des Weiteren kann man den Lockscreen natürlich ausreichend personalisieren und an die eigenen Geschmäcker anpassen.

Schaut mal rein, hier gibts Echo zum Download. Was sich durch Microsoft eventuell ändern wird, kann man derzeit noch nicht sagen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=tj8Sv90lItU]

(via BusinessInsider, Phandroid)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.