Microsoft hat diverse Neuerungen für den Edge-Browser vorgestellt, zwei neue Funktionen davon darf sich auch Google für Chrome gerne abschauen.

Microsoft hat ein paar interessante Veränderungen für den eigenen Edge-Browser angekündigt, ein Teil davon erhoffen wir uns auch für den Chrome-Browser von Google. Jedenfalls sollte die Umsetzung kein Thema sein, beide Browser haben mit Chromium dieselbe Basis. Microsoft hat unter anderem eine neue Ansicht für offene Tabs vorgestellt, welche vertikal am Displayrand dargestellt wird. Gerade bei breiten Bildschirmen sicherlich eine gute Alternative, weil man darin auch mehr als nur die Favicons sieht.

Smartes kopieren per Mausmarkierung

Noch viel spannender finde ich im alltäglichen Umgang mit dem Browser allerdings „Smart Copy“. Mit der Maus lässt sich ein gewisser Bereich markieren, der dann kopiert wird. Im klassischen Chrome-Browser kann man jeher nur Text von links nach rechts markieren. Smart Copy hingegen bietet, dass man auch nur einen beliebigen Ausschnitt kopieren kann, unabhängig von Text und anderen Elementen. Wie zum Beispiel nur einen Teil einer Tabelle, zeigt das folgend GIF:

Venturebeat

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.