Ein Abo für gesamte Bundesliga bald wieder möglich

Fußball Bundesliga Derbystar Bild Manuel Hoster Head

Foto von Manuel Hoster, Unsplash

Zukünftig kann wieder ein Anbieter alle Live-Rechte für die Bundesliga allein erwerben.

Von der DFL gibt es jetzt die Bestätigung der seit einiger Zeit angekündigten Änderungen, was die zukünftigen TV-Rechte der Bundesliga angeht. Der wichtigste und erste Punkt der Neuerungen ist der „Wegfall der No-Single-Buyer-Rule“, wodurch es nun wieder möglich wird, dass ein Anbieter die gesamten Live-Reichte kaufen kann.

Diese Regel, die zukünftig wieder entfällt, hat in den vergangenen Jahren zu komplizierten und teuren Paketen für Fans gesorgt. Auch für Fans einer Mannschaft war es deshalb notwendig, zwischenzeitlich zwei Abonnements zu haben, eines von DAZN und eines von Sky. Ab Saison 2025/2026 könnte das wieder anders werden, wenn sich ein Anbieter alle Rechte angelt.

DFL mit besseren Zusatzrechten für Bundesliga

Man erweitert außerdem die Live-Pakete, zum Beispiel durch neue Zusatzrechte: „z.B. Highlight-Clips schon während der Live-Spiele für sender-eigene Social-Media-Kanäle | mehr Archivmaterial pro Rechtepaket |Umfangreiche Highlight-Clips – alle Spiele auf Abruf direkt nach Abpfiff | Free Highlight-Clips eigener Spiele bereits ab Montag“.

Es gibt noch einige andere Veränderungen, ein paar Kleinigkeiten hier und da. Sicherlich dürften die meisten Fans jedoch daran interessiert sein, zukünftig nicht mehr zwei oder gar drei Abonnements zu benötigen, sondern ein Bundesliga-Paket bei einem Anbieter. Die Favoriten darauf sind sicherlich DAZN und Sky.

2024 werden die Rechte für die nächsten vier Jahre in Auktionen vergeben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Ein Abo für gesamte Bundesliga bald wieder möglich“

Kommentar verfassen

Bleib nett.