In einem neuen Video sieht man erstmals das neue Windows 10X, es soll eine Alternative zum Chromebook-Betriebssystem werden. Wobei man aktuell gar nicht von einer Alternative reden kann, das neue Windows-Betriebssystem sieht schwer nach Chrome OS aus. Eigentlich gibt es nichts, was Microsoft nicht ziemlich genau von der Google-Software abgeschaut hat.

Das fängt schon mal mit der Zentralisierung des Startmenüs an, das sonst unter Windows in der Taskleiste immer an der linken Seite angeheftet war. In diesem Menü findet ihr oben eine allumfassende Suche, darunter eine Auswahl an installierten Apps und darunter eine Auflistung eurer letzten Aktionen und Dateien. Wo ich das in dieser Form wohl schon gesehen habe?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, das ist Chrome OS von Microsoft

Auch bei den Schnelleinstellungen rechts unten orientiert sich Microsoft sehr stark an Chrome OS. Ich würde sogar sagen, man orientiert sich mehr an Chrome OS und weniger am eigenen Windows 10. Aber schaut dafür einfach mal selbst in das folgende Video rein:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Danke für den Beitrag, er spiegelt genaus das wieder was ich bei dem Video dachte. Sogar die Bilder zu dem Split Screen Mode, die existieren, scheinen „irgendwie auf einem Chromebook“ gemacht zu sein.

  2. ChromeOS meets iPad OS… Beeindruckend, wie unglaublich „innovativ“ Microsoft sein kann.

    OK, entsprechende Hardware vorausgesetzt, könnte das im Windows-Umfeld schon etwas werden, aber die Vergangenheit hat auch gezeigt, wie schnell Microsoft Systeme auch wieder aussortieren kann, die vom Publikum nicht so, wie gewollt angenommen werden. Und wieso sollte man da zugreifen, wenn die „Originale“ im Bereich der Mobile Devices schon wesentlich etablierter und von der Entwicklung her um Jahre voraus sind?

    Es zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung, wie bei Windows Phone, ab. Mit einem Unterschied: War dieses System mit seiner Kachel-Logik noch (zu?) innovativ, so ist Windows X eine ganz offene Kopie. Traurig.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.