Folge uns

Android

Eine runde Sache: ASUS ZenWatch 3 mit Android Wear vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

ASUS ZenWatch 3

ASUS geht bei der eigenen ZenWatch-Serie einen neuen Weg, die dritte Generation der Android Wear-Uhren ist nun rund und nicht mehr eckig. Das verärgert vermutlich die Kunden, die gar keine Lust auf eine runde Uhr haben, doch die sind vermutlich in der Minderheit. ASUS ZenWatch 3 besitzt ein über 1,39″ großes, rundes AMOLED-Display, welches mit 400 x 400 Pixel und daraus resultierenden 287 PPI doch recht hoch bzw. sehr scharf auflöst.

Das IP68 zertifizierte Gehäuse ist aus „stainless steel“ mit 316L-Legierung und macht optisch durchaus etwas her, wobei die Uhr insgesamt eher für die eleganteren Stil geeignet scheint. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon W2100, der extra für Smartwatches entwickelt wurde, deshalb aber auch keine wesentlich längere Akkulaufzeit ermöglicht, denn erneut ist nur von ca. zwei Tagen die Rede.

ASUS ZenWatch 3

Die elegante Uhr hat sonst keine Besonderheiten an Bord [UPDATE: hat wohl doch einen Helligkeitssensor für das Display], das nur knapp 10 mm schlanke Gehäuse bietet aber immerhin drei Tasten, von denen wohl zwei Stück auch nach Wünschen des Nutzers belegbar sind. Interessant ist noch, dass ein zusätzlicher Akku an die Unterseite der Uhr angebracht werden kann, der die Kapazität um 40 % erweitern soll.

Beim Preis ist klar, hier werden wir wieder bei locker über 200 Euro landen. Nicht bekannt ist, ob die ZenWatch 3 direkt mit Android Wear 2.0 auf den Markt kommen könnte.

[via Androidcentral, 9to5Google]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Dave

    31. August 2016 at 14:17

    das sie rund ist verärgert mich nicht sondern das sie so ein beschissenes Lederarmband hat ich will Stahlarmband

  2. Hannes

    31. August 2016 at 18:13

    ich bin gespannt was noch für Smartwaches kommen dieses Jahr. ich will mir eine kaufen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt