PayPal hat kürzlich eine neue Version seiner App für Android und iOS angekündigt, die nicht nur eine aktualisierte Benutzeroberfläche erwarten lässt, sondern auch mit interessanten neuen Funktionen versehen ist. Dazu gehören eine Chat-Funktion und eine Ablösung für den lange Zeit geschätzten MoneyPool.

Mit dem MoneyPool war es direkt in PayPal möglich, Geld für einen guten Zweck (oder auch sich selbst) von anderen einzusammeln. Der Service wird jedoch endgültig am 8. November eingestellt, das Erstellen ist schon ab dem 30. September nicht mehr möglich. Ab dem 15. November wird das verbleibende Geld aus MoneyPools auf die entsprechenden Konten transferiert.

PayPal Generosity Network löst MoneyPools ab

Stattdessen wird das PayPal Generosity Network Einzug halten. Inspiriert sei es „durch die steigende Popularität von Spendenkampagnen, welche durch die Pandemie noch beschleunigt wurde“ und wurde bereits im November 2020 in den USA eingeführt. Mit der neuen App wird es auch in Deutschland Premiere feiern. Darüber lassen sich Kampagnen mit einer Laufzeit von bis zu 30 Tagen und in Höhe von bis zu 20.000 Euro erstellen.

PayPal umschreibt weiterhin, wie die neue App aufgebaut sein wird. In der Übersicht gibt es eine personalisierte Ansicht des PayPal-Kontos, in der auf einen Blick eine Übersicht über das PayPal-Guthaben sowie anstehende Ratenzahlungen zu sehen sein sollen. Eine neue Wallet-Kategorie lässt auf die spätere Integration von Kryptowährungen wie in Großbritannien hoffen.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Chat-Funktion erweitert „Geld senden und empfangen“

Im Reiter „Zahlungen“ kann man schließlich mit per QR-Code bezahlen sowie wiederkehrende Zahlungen einsehen. Hier seien außerdem die PayPal-Funktion „Geld senden und empfangen“ untergebracht und internationale Überweisungen möglich. Erweitert werde das Feature um die Möglichkeit, mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten, um sich zum Beispiel über den Empfang der Zahlung auszutauschen, Danke zu sagen oder Details der Transaktion zu bestätigen.

Dan Schulman, CEO von PayPal, kommentierte in einer Pressemitteilung:

„Unsere neue App bietet unseren Kunden ein vereinfachtes, sicheres und personalisiertes Erlebnis, das auf Vertrauen und Sicherheit aufbaut. Zudem wird PayPal-Kunden in Deutschland die neue Möglichkeit geboten, für eine gute Sache zu spenden, die ihnen am Herzen liegt. Außerdem können sie Geld senden und empfangen, ihre “Später Bezahlen”-Angebote verwalten, mit dem PayPal QR-Code bezahlen und noch vieles mehr. Alles in einer App.“

PayPal: Neue App soll „in den kommenden Wochen“ erscheinen

Der Zahlungsdienstleister hat noch keinen genauen Releasetermin der neuen App verraten. Stattdessen heißt es: „Die neue PayPal-App, einschließlich des PayPal Generosity Network und anderer neuer Funktionen, wird in den kommenden Wochen für alle Kunden in Deutschland verfügbar sein.“

via

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.