Was man da wieder lesen musste in den vergangenen Tagen, hat bei mir die Haare aufstehen lassen, als wäre das Kabel am Schnelllader undicht. Angeblich wären Fahrverbote für Elektroautos geplant.

Zwar gibt es Ideen in der Schweiz, wie man den Stromverbrauch in einer Notsituation reduzieren könnte, doch es ging nie um ein Fahrverbot. Stattdessen hatte man Ideen, wie der Verkehr von Elektroautos so eingegrenzt werden kann, damit der Strombedarf der betroffenen Bevölkerung auf ein Minimum reduziert wird. Das ist vergleichbar mit Gasmangel und Gaspreis, der in Kommunen schon zu ähnlichen Regelungen und Vorhaben führte.

Jedenfalls gibt es kein Fahrverbot. Stattdessen wollte man bei unseren Nachbarn festlegen, dass nur notwendige Routen gefahren werden, zum Beispiel zur Arbeit oder zum Arzt. Vermutlich kämen die Leute sogar selbst auf die Idee, ihren Verbrauch im Alltag gezielt zu reduzieren, wenn Strom oder Sprit schwerer zu bekommen wären. Jedenfalls kam schnell der Aufschrei auch in Deutschland an.

Elektroautos sollen nicht verboten werden, sondern auf notwendige Fahrten beschränkt sein

Mir wurde gleich öfter ein Artikel aus dem Focus um die Ohren gehauen. Was ich als Fahrer eines Elektroautos wohl gedenken würde zu tun, wenn es ein Fahrverbot gäbe. Aber gibt es in Deutschland überhaupt vergleichbare Überlegungen, wäre da meine erste Frage gewesen? Gehört habe ich hierzu jedenfalls nichts. Und heute sagt die Bundesnetzagentur, dass es „keinen Anlass für derartige Erwägungen“ gibt.

Nicht nur die Gesetzeslage in Deutschland wäre hierfür eine beachtliche Herausforderung. In Deutschland sei der Beitrag der Elektromobilität beim Stromverbrauch derzeit noch so gering, das würde eine entsprechende Entscheidungsfindung noch viel schwieriger machen. Es gibt keine Pläne in diese Richtung und eine Umsetzung scheint derzeit auch gar nicht möglich zu sein.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Es ist ein Fahrverbot, nur kein absolutes. Wenn man nicht zu Meckes fahren darf, es also verboten ist, gibt’s ein Fahrverbot.

  2. Tja mein Autoverkäufer hat mir im Vertrauen was anderes erzählt. Das erste was in Deutschland abgestellt wird wären die wallboxen im Land, weil nach Wichtigkeit entschieden wird.
    darf nur keiner wissen da ja unglaubliche Gewinne beim e Auto die ganze Branche heiss gemacht hat. Das jeder moderne verbrenner mit vergleichbarer Leistung deutlich umweltfreundlicher ist und weniger co2 ausstösst kann jeder der genau liest selber fest stellen, geht da wieder mal nur um kohle

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert