Die Marktführer und Netzbetreiber müssen sich lockern, das hat man auch bei der Telekom verstanden. Dort bietet man jetzt die Smartphone-Tarife auch endlich ohne lange Vertragslaufzeiten an, verkündet das Unternehmen. Direkt mit dem 5. Oktober starten die MagentaMobil-Tarife optional als Flex-Variante. Man verspricht „mehr Freiheit“, weil die Tarife ohne Endgeräte ab sofort ohne Mindestlaufzeit zu bekommen sind.

Ohne Aufpreis und mit 5G

Interessanterweise bietet man die Tarife sogar ohne Aufpreis an, was für folgende Tarife gilt: MagentaMobil S Flex, MagentaMobil M Flex, MagentaMobil L Flex, MagentaMobil XL Flex, MagentaMobil Flex Young, MagentaMobil Data Flex, Family Card Flex, CombiCard Data Flex, MagentaMobil EINS Flex, Community Card EINS Flex und Data Card EINS Flex. Außerdem haben die Tarife alle gewohnten Zusätze, wie den Zugriff auf das 5G-Netz. Nur Endgeräte gibt es für die flexiblen Tarife nicht.

Hier entlang zu den Tarifen >

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.