• Nach der Pandemie sind die ersten Kriegsfolgen da.
  • Für deutsche Bürger gibt es Entlastungsmaßnahmen.
  • Öffentlicher Nahverkehr wird trotzdem nicht gratis.

Was in der Ukraine passiert, hat auch auf unsere Leben in vielerlei Hinsicht spürbaren Einfluss. Natürlich mit deutlich weniger Leid, aber dennoch schwer für manche Menschen zu schlucken. Sehr hohe Energiepreise tun da sicherlich besonders weh, wenn man irgendwie zu Arbeit kommen muss und die Wohnung heizen möchte. Jetzt gibt es ein Maßnahmenpaket. Das erste seit zwei Jahren, das nichts mit Corona zu tun hat.

Tagesspiegel hat hierzu folgende Liste veröffentlicht:

  • Es wird einmalig eine Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro als Zuschuss zum Gehalt ausgezahlt. (Brutto)
  • Die Energiesteuer auf Kraftstoffe wird befristet für drei Monate auf das europäische Mindestmaß abgesenkt.
  • Im öffentlichen Personennahverkehr soll es für 90 Tage ein Ticket für 9 Euro/Monat geben.
  • Familien erhalten für jedes Kind ergänzend zum Kindergeld einen Einmalbonus in Höhe von 100 Euro. Das Geld wird über die Familienkassen ausgezahlt.
  • Wer Sozialleistungen bezieht, erhält zu der bereits beschlossenen Einmalzahlung von 100 Euro weitere 100 Euro. Zudem steigt der Heizkostenzuschuss auf 270 Euro.
  • Mit einer Novelle des Gebäudeenergiegesetzes soll etwa im Neubau ab dem 1. Januar 2023 der Effizienzstandard 55 verbindlich festgelegt werden.
  • Eigentümer sollen verpflichtet werden, über 20 Jahre alte Heizungen auszutauschen.
  • Ab dem 1. Januar 2024 soll möglichst jede neu eingebaute Heizung zu 65 Prozent mit Erneuerbaren Energien betrieben werden.

Steuerpflicht sorgt dafür, dass deutlich weniger beim Bürger ankommt

Nachtrag: Wer Rente bezieht, soll von dieser Pauschale wohl auch profitieren. Ein Nachteil für alle: Der Zuschuss, der per Gehalt kommen soll, ist in jedem Fall steuerpflichtig. 300 Euro kommen also nicht vollständig beim Bürger an. Das kritisiert auch der Bund der Steuerzahler. Eine Entlastung sei es gewesen, hätte man die sogenannte Entlastung in voller Höhe und daher ohne Steuer an die Bürger weitergegeben.

Je nachdem, wie hoch euer Einkommen liegt, kann von der Energiepauschale nach Versteuerung sogar weniger als 200 Euro übrig bleiben. Das trifft natürlich dann nicht unbedingt die, die eher weniger verdienen, aber fair ist das auch in meinen Augen nicht wirklich. Beispiel: Für Arbeitnehmer mit Kind in Steuerklasse 4 blieben bei rund 45.000 Jahresgehalt rund 216 Euro von 300 Euro übrig. Von einer Mogelpackung sprechen Politik wie Jens Spahn.

Weitere Details sind noch zu klären. Das Paket steht aber erst mal.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

116 Kommentare

    1. Und was ist mit den Minijobbern, die werden pauschal besteuert, sind aber weiss Gott ganz unten in der Lohnhierarchie.

      1. Die Minijobber gehen wieder leer aus wie immer. Wir gehen auch arbeiten und müssen hin und herfahren oder sollen wir frieren?

    2. lch bin seit kurzen Rentner, meine Rente wird mit 81 % versteuert, obwohl wir als
      ehemalige Arbeitsnehmer jahrelang in die Rentenkasse eingezahlt haben, das nennt man Doppelbesteuerung durch den Staat. Hoffe das wir bei der Energiepauschale auch dabei sind, ich traue der Regierung alles zu, das sie die ältere Generation in Regen stehen lässt. Heinrich Heine hat schon gesagt: „Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht“

      1. Soweit ich das verstanden habe, gibt es für Rentner/Pensionisten nichts. Das verstehe ich nicht. aArbeitene Ehepaare bekommen die doppelte Prämie! Ich wohne allein und werde dafür bestraft.

        1. Das ist mal wieder typisch …. anstatt sich zu freuen und für etwas dankbar zu sein was man bekommt, ärgert man sich über das, was andere mehr bekommen.

        2. Das ist doch absolut fair, dass Verheiratete / Paare doppelt kassieren! Es sind ja auch 2 Arbeitnehmer mit höheren Ausgaben, als eine alleinstehende Person.
          Stromkosten / Warmwasser / Heizkosten sind doch um einiges höher!
          Es wäre unfair wenn diese nur einmal die 300€ bekommen würden!
          Einfach mal freuen und nehmen so wie es ist!

      2. Deine Rente wird nicht MIT 81% versteuert, sondern es werden lediglich 81% Deines Einkommens versteuert. Und das liegt daran, dass Deine Beiträge in die Rentenversicherung jahrelang steuerfrei waren. Wo ist da die Doppelbesteuerung? Andere Menschen müssen ihr gesamtes Einkommen versteuern und Du nur 81% davon… Und jetzt bekommst Du auch noch zusätzliches Geld geschenkt. Und Dir fällt nichts ein als zu meckern und zu jammern? Peinlich!

        1. @Pöter: Ihr unverschämter Kommentar ist kaum zu überbieten. Selbstverständlich kann es sein, dass Frau Hölzel von einer Zweifachbesteuerung betroffen ist. Das können Sie ohne Kenntnis der gesamten Einkommenssteuerunterlagen überhaupt nicht beurteilen. Und dann noch von der Rente, oder der Erhöhung als Geschenk schwurbeln, zeigt welch Geistes Kind Sie sind. Auch das ungefragte und nicht angebotene Duzen sollten Sie anderen Menschen gegenüber zügigst unterlassen. Das ist eine Frage des Stils, den ich in Ihrer Antwort allerdings ohnehin vermisse. Alles was hier peinlich ist, ist Ihre Antwort.

        2. Die Rente wird zum teil versteuert,aber was ist mit den Rentenanpassungsbetrag der wird mit 100 Prozent versteuert, auf die Summe die schon vor Jahren versteuert wurde zahle ich immer wieder Steuern, die Löhne werden nur einmal im Jahr versteuert und keine Lohnerhöhung doppelt

        3. So ein Unsinn.DiecRentenbeiträge waren nicht jahrelang steuerfrei, es wurde nur ein kleiner Teil steuerfrei gestellt wie bei jedem Arbeitnehmer.Der Rentner hier muß 81 % seines Einkommens , Rente, versteuern und kann nur 102 Euro Werbungskosten absetzen.

    3. Nein, wir bekommen nichts,wenn wir nicht vom Staat leben. ALG 2 oder Sozialhilfe beziehen. Wir zahlen alles und noch 3fach.

    4. Hallo Guido,ich bin noch mal,mit flatterte gerade eine Mieterhöhung ins Haus leider deckt die Rentenerhöhung das nicht ab, jetzt warte ich noch auf die Umlagenerhöhung von Gas und Strom.Fakt ist ich habe trotz Rentenerhöhung in Zukunft monatlich ca.100 euro weniger zum leben.Allso das was du da schreibst kann ich leider nicht nachvollziehen.Die Rentenerhöhung deckt nicht den Energiebonus ab.

  1. Es ist nicht erkennbar ob Rentner auch von der Energiepauschale betroffen sind.Das würde mich mal interessieren.

    1. Ich bin seit 2020 in Rente, meine Frau ab April 2022. Wir zahlen, genau wie die Arbeitnehmer in diesem Land, die horrenden Gas- und Strompreise. Als Begünstigte der Energiepreis-Pauschale werden jedoch explizit die Arbeitnehmer genannt. Die Rentner sind völlig außen vor. Entschuldigung, das widert mich an. Entweder sind alle Bürger begünstigt, egal ob berufstätig oder schon in Rente, oder keiner. Alles andere wäre ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. Im übrigen ist es mir sch…. egal, dass ich nicht „gegendert“ habe. Eine Gesellschaft, deren größtes Problem eben dieses Gendern ist und die darüber die Menschen vergisst, die diese Gesellschaft aufgebaut haben, nämlich die Rentner, ist krank bis ins Mark.

      1. Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Besser hätte ich ihn auch nicht schreiben können. Aber es ist doch bekannt – den letzten beißen die Hunde (also rentner usw). Nochmals herzlichen Dank.

  2. Wie immer, da wird ein besonderer Teil der Bevölkerung außen vor gelassen-die Rentner gehen damit leer aus. Als ob sie keine Probleme mit höheren Strom und Heizkosten haben. Wieder mal wird den Erwerbstätigen mit hohen Einkommen auch die Pauschale gezahlt obwohl die es nicht brauchen. Sozial gerecht ist das nicht.

      1. Witzbold!wir müssen auch heizen oder sollen wir aus Souveränität der Ukraine frieren. Wie ein ehemaliger Bundespräsident sagt. Der friert sowie nicht!!!

      2. Ach ja und die Berufstätigen bekommen keine Tariferhöhungen? Was für eine Argumentation ist das denn?Nach der Nullrunde 2021 ist eine Rentenerhöhung wohl mehr als gerechtfertigt.

        1. Vorweg: ich finde es auch nicht gut, dass mit Rentnern eine große Gruppe einkommensschwacher Menschen außen vor gelassen wird und würde mir eine unkomplizierte, nicht zu versteuernde Hilfe wünschen. „Die Arbeitnehmer bekommen Tariferhöhungen“ taugt aber nicht als Argument. Weniger als die Hälfte aller Arbeitnehmer in D werden nach Tarif bezahlt und wer selbst verhandeln muss, hat das auch durch Coronakrise und steigende Energie- und Rohstoffpreise schwer.

      3. Das frisst doch die Inflation weg. Letztes Jahr haben Rentner nichts bekommen. Rentner mit geringer Rente tun mir echt Leid.

      4. Dummschwätzer, dann dürften ja auch alle anderen Arbeitnehmer die in diesem Jahr eine Tarifliche Erhöhung ihres Einkommens nichts bekommen – also keiner

      5. Sie wollen allen Ernstes die Pauschale mit einer Rentenerhöhung gegenrechnen? Machen Sie das bitte auch mit Ihrer nächsten Gehaltserhöhung und verzichten Sie freiwillig auf die Auszahlung der Pauschale.

      6. Hallo Guido,ich verstehe dich nicht.Alle Politiker die Ihre Diäten dieses Jahr bekommen,müssten dann genau wie die Rentner durch ihre Rentenerhöhung von dem Energiebonus ausgeschlossen werden.so sehe ich das.Es geht mir noch nicht mal um die 300 Euro,ich hänge halt den Brotkorb höher und lasse die Heizung aus.Es tut weh,dass man die Rentner einfach außen vor lässt.Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld fällt ja bei uns auch weg.Ich könnte noch mehr aufzählen.Aber was solls.Ich merke Rentner sind dem Staat zu teuer.

      7. Ich kriege jedes Jahr eine Gehaltserhöhung von mindestens 75€ per tarifanpassungen. Sollte ich jetzt auch auf die Pauschale verzichten wie die Rentner?

      8. Mein lieber Guido, was da an deinen Kommentaren kommt, ist doch wohl nicht zu fassen. Rentner*innen hätten auch ohne die Energiepauschale eine Rentenerhöhung erhalten. Geht jedes Jahr nach einer Regel: Die Rentner*innen bekommen eine Erhöhung, die sich nach den Durchschnittsgehältern des Vorjahres richtet. Vielleicht vorher mal googeln, bevor hier Blödsinn „geblabbert“ wird. Wahrscheinlich hat dieser Guido auch seine Lohnerhöhung bekommen. Auf jeden Fall ist das Durchschnittsgehalt entsprechend im vergangenen Jahr gestiegen. Bin mal neugierig, was die Erwerbstätigen sagen würden, wenn diese auch nichts bekämen, wenn sie eine Lohnerhöhung erhalten haben. Nicht wahr, lieber Guido!!!

    1. Ein Rentner ist nichts Wert in diesem Land. Wir leben eh zu lange und sind dem Staat zu teuer.
      Gute Nacht Deutschland.
      Der Bundestag sollte sich was schämen, pfui

    1. Im Originalartikel des Tagesspiegel gibt es die Antwort darauf: “ c ist sicher, dass der Zuschuss versteuert werden muss – es geht bei den 300 Euro also um eine Bruttosumme, die netto nicht in der Höhe ankommen wird.

    2. Klar, brutto.
      Sozialversicherungen und Finanzamt brauchen doch auch Geld.
      Und lt. Lauterbach werden die KV -Beiträge steigen, von den 300€ wird nichts bleiben.

    3. …wenn da steht, dass die Summe besteuert wird, dürfte die Frage überflüssig sein, oder?

    1. 0 Euro! Ab Juli saftige Rentenerhöhung!
      Ich lach mich bei so einer Aussage von Politikern kaputt.

  3. Und was ist mit den Rentnern sind die nicht ein Teil der Bevölkerung und haben dieses Land mit aufgebaut

  4. Bisher scheint es so zu sein das Rentner nicht von der Entlastung profitieren. Wirklich lächerlich… Heizen wird für Rentner genauso teuer wie für jemanden der regelmäßig arbeiten geht. Und das bei einem Einkommen das bei den meisten Rentnern vermutlich weit unter dem Durchschnittseinkommen der arbeitenden Bevölkerung liegt. Da hilft es auch nichts auf eine angebliche Rentenerhöhung im Juli hinzuweisen. Diese ist nämlich auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

    1. Sehe ich genauso,zumal gehen wir mal von einer Rente von 1100€ aus ich weiß hoch angesetzt nicht lachen dann die so immer hoch angepriesene Rentenerhöhung von 5,23% das sind ca 59€ mehr.Das ist lachhaft wenn ich die Rente meines Opas sehe und seine Monatlichen umkosten ist das nichts.

  5. Die Rentner, Auszubildenden, sowie Menschen im Krankengeldbezug werden aussen vor gelassen. Gerade diese Gruppen haben doch weniger Geld zur Verfügung.
    Erwerbstätige bekommen den 300 Euro Zuschuss über den Arbeitgeber, Sozialhilfeempfänger über das Jobcenter. Und wo machen alle anderen Gruppen diesen Zuschuss geltend? Denn die Energiekosten und Lebensmittel steigen für jeden Bürger. Nicht nur für Einige…

    1. Es macht mich traurig.dass wir als kleine Rentner leer aus gehen sollen.Wir müssen jetzt schon den Euro dreimal umdrehen bevor wir ihn ausgeben.Hat nicht auch ein Kleiner Rentner ein bisschen Lebensqualität verdient.Ich frage mich was bin ich dem Staat noch wert.Das macht mich traurig.

    2. Soweit ich das ganze verstehe bekommen lediglich erwerbstätige diesen Zuschuss von 300€. Alg oder Alg2 Empfänger bekommen nichts da sie ja nicht erwerbstätig sind. Sozialhilfe bzw. Wohngeld Empfänger bekommen einen Heizkostenzuschuss von 270€, das hat aber nichts mit Alg2 zu tun. Ich war vor der Pandemie in einer Umschulung, musste diese dann abbrechen auf Grund einer Verletzung und OP. Auf Grund der Pandemie und der ewigen Wartezeiten für Operationen in Krankenhäusern bin ich von Alg in das Alg2 gerutscht. Ich muss definitiv meinen Strom von dem bisschen Geld dass mir zur Verfügung steht selber zahlen. Und auf Nachfrage bezüglich der Heizkosten wurde gesagt dass es abhängig von der Nebenkostenabrechnung wäre ob und inwieweit da etwas als Zuschuss in Frage kommt. Also wir haben genauso Kosten zu tragen aber die Wahrscheinlichkeit auf irgendeinen Zuschuss oder auf diese Einmalzahlung ist bei 0% für nicht erwerbstätige, ausser wenn man Wohngeldempfänger ist oder zu seinem Einkommen Sozialhilfezuschüsse bezieht. Das macht das ganze zu einer echten Lachnummer und zeigt nur noch einmal mehr dass das System hier und die Deutsche Regierung komplett versagen bei der Bedeutung und Unterstützung der finanziell und sozial schwach aufgestellten Bürger

  6. Wer kann mir sagen ob Rentner auch einen Zuschuss bekommen.
    Gerade Rentner mit kleiner Rente sind bestraft.

    1. Ja so ist es seid Jahren….45 Jahre gebuckelt …und im Alter bist du nichts mehr wert…armes Deutschland….Mein Dank geht an alle Politiker

  7. das ist mal wieder typisch, und mal wieder hat sich die FDP als Lobbyistenpartei durchgesetzt. Jeder Erwerbstätige, auch Selbstständige, Ärzte, Rechtsanwälte usw. bekommen 300 € für Energie. Hartz4-Empfänger bekommen 100 € mehr und der Heizkostenzuschuss steigt auch noch. Und was ist mit den Rentnern, die sowieso schon mit den steigenden Mieten und Preiserhöhungen zu kämpfen haben? Auch Arbeitslose gehen leer aus…Ich denke da werden den Koalitionsparteien künftig 20 Mio Wählerstimmen fehlen….Unglaublich, das grenzt an Bananenrepublik.

  8. Der Rentner/in darf ruhig frieren und krank werden. Dann kann er sich im Krankenhaus aufwärmen. Eigentlich ist das doch beschämend für unsere Politiker. Der Arbeitnehmer mit 5000,00 und mehr Euro Gehalt bekommt einen Zuschuss und der Rentner nicht??? Armes Deutschland.

  9. Rentner wurden von der Politik im Regen stehen gelassen. Absolut sozial ungerecht.

  10. Also angesichts der massiven Rentenerhöhungen der vergangenen Jahre bin ich doch verwundert, dass hier so viele Rentner rumjammern. In den letzten 10 Jahren wurde die Rente im Schnitt jedes Jahr um 3% im Osten und um 2,3% im Westen angehoben. Diese Erhöhungen waren weit über der Inflationsrate.

    1. Das musst du mal einem Menschen erzählen der 25 Jahre lang ohne Unterbrechung arbeiten gegangen ist und seinen Beitrag zum Wohlstand der Gesellschaft geleistet hat und dann aufgrund von Krankheit in die Erwerbsminderungsrente gerutscht ist. Plötzlich nur noch eine Rente knapp oberhalb der Grundsicherung bekommt. Da will ich mal sehen ob du dann auch noch so einen Unsinn schreiben würdest wenn es dir so ginge. Dazu kommt eine nicht unwesentliche finanzielle Belastung aufgrund von Krankheit ( Medikamente, Hilfsmittel die nicht von der Krankenkasse übernommen werden) die der normale Arbeitnehmer in der Regel so nicht hat. Lebensmittel werden für Rentner an der Kasse auch nicht billiger. Alles in allem ist dieses Entlastungspaket für gut 1/5 der Bevölkerung ein schlag ins Gesicht.

      1. Jan Reinhardt sagt am 24. März 2022 um 19:49:
        „aufgrund von Krankheit in die Erwerbsminderungsrente gerutscht ist“
        Tja, dann muss man eben (wie ich und andere Rentner) Sozialhilfe und Wohnhilfe beantragen, umziehen und Haus verkaufen, Zuzahlungsbefreiung KK und Rundfunkgebührenbefreiung beantragen. Wie es die schwarzen KohlMerkelregierungen seit Schröder’s Reformen immer weiter verschlechtert haben. Bedanke dich doch bei denen, statt immer wieder das Kapital zu wählen.

    2. Vielleicht bekommen Sie mal keine Rente vom Staat! Die paar Kröten, sind bei kl. Renten ein Witz!!! Da jammert keiner! Das meiste kassieren die, die daheim sind und arbeiten könnten. Seit 2021, gibt es diese Zusatzleistungen, die gerne in Anspruch genommen werden.

  11. Kann man da noch net zueinander sein, neinnn.wie es aussieht bekommen Rentner nichts,Menschen zweiter Klasse!

  12. Wichtig ist es die Menschen zu unterstützen die noch aktiv an der Erwirtschaftung des Bruttosozialprodukts beteiligt sind! Das sind Rentner nun mal nicht mehr!

    1. Ja, wir Rentner heizen ja nicht und bei Vorlage des Rentenausweises, bekommen wir an der supermarktkasse auch Rabatt!

    2. Rentner sind auch Menschen die auch für den Staat gearbeitet haben warum sollten sie bestraft werden oder sollen wir uns gleich in den Sarg legen

  13. Finde das Rentnergejammer hier echt zum Kotzen, vor allem den zur Schau getragenen Sozialneid gegenüber den Schwächeren.
    Man kann sich nicht mehr die jährlichen Reisen in voller Dauer leisten, und der Staat soll dafür eintreten? Hab so nen Jammerkumpel, uuh, die Ölheizung vom EFH muss jetzt erneuert werden (weiss der nicht erst seit gestern), ooh, ich kann nicht mehr so viel spazierfahren und Urlaub machen.

    Ich dagegen als Sozialgeldempfänger zur Aufstockung der Frührente muss dagegen wohl wieder ein Jahr warten, bis die lächerlichen 200€ auf dem Konto ankommen. Zum Glück zahle ich seit Jahrzehnten die gleiche all-in-one Miete, von daher belasten mich wenigstens keine Mieterhöhungen (noch).
    Ich würde dagegen lieber einen Zeitplan zur Umsetzung von Zahlungen sehen, und den Hirnriss von FDP (Tankrabatt für Benzin Spritschlucker, Diesel für Lieferanten ist ok) samt grünem Heizungsunfug im Orkus verschwinden lassen.

  14. Puh!Da muß ich erst mal durchatmen. In den Nachrichten wird groß angekündigt, wie man jetzt allen Bürgern helfen will. Hört sich gut an.
    Dann kommt die ganze Wahrheit ans Licht. Was sind wir doch für eine Bananenrepublick. Ich habe eine kleine Rente. Auch ich muß die hohen
    Heiz-/Stromkosten bezahlen. Warum bekomme ich keine Energiehilfe? Wir sind doch alle von den hohen Energiekosten betroffen. Da bekommen Menschen Energiehilfe, die gut verdienen, Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld erhalten. Da wo Geld ist kommt immer noch was drauf. Was für eine riesige Ungerechtigkeit. Bin so enttäuscht. von dieser Koalition. Aber die meisten Renter sind ja sowieso Menschen zweiter Klasse.
    Diese Regierung wähle ich nicht wieder. Ich bin ehrlich enttäuscht.

  15. Sie sprechen mir voll und ganz aus der Seele Herr Schmidt.
    Es ist unglaublich, was diese Koalition beschlossen hat.

    1. Hallo zusammen, ja alles richtig erwähnt, eine große Ungerechtigkeit.
      Wer knapp an der Grenze liegt mit der Rente erhält nichts, obwohl es für uns
      auch immer teurer wird. Bin auch
      sehr enttäuscht!

  16. Bin Minijobberin und gehe leer aus. Mein Mann ist Angestellter. Wir haben 1 Kind. Wir bekommen die 300 € brutto (ca. 180 € netto) + 100 € Kinderzulage = 280 €.
    Eine gleiche Hartz4-Familie erhält 350 € + 70 € = 420 € Heizkostenzuschuss (obwohl die Heizkosten das Amt übernimmt) und 200 €/Person = 600 € Energiepreispauschale, also gesamt 1020 €.
    Das kann doch wohl nicht wahr sein!!! Wer in Deutschland arbeitet, ist der Dumme!

    Kurze Info zu den Renten. Meine Schwiegermutter hat knapp 2000 € Rente. Ist so hoch, weil sie zu ihrer Rente seit Jahren immer noch die Rente ihres verstorbenen Mannes (60%) bezieht. Warum bekommt man Rente für einen Toten? Wer Single ist oder geschieden guckt da echt in die Röhre. Und bei den Beträgen macht sich jede Rentenerhöhung bemerkbar. Anderen gegenüber auch ungerecht.

    1. Mir geht es wie ihrer Schwiegermutter. Ich kann gut auf die 300€ verzichten aber Menschen mit kleiner Rente tun mir leid! Geld für einen toten, was ist das für eine Aussage? Ohne die wittwenrente könnte ich meine Mietwohnung nicht bezahlen. Würde Ihre Schwiegermutter ohne diese Rente klarkommen? Fragen sie doch mal nach?

  17. Das ist einfach nur ein Witz. 300€ Brutto. Dann könnt ihr es auch lassen,wenn ich fast die Hälfte dem Staat zurück gebe! 300€ steuerfrei. Das wäre eine Hilfe.

  18. Bekommen Menschen die momentan im krankengeld sind auch die 300 Euro von der Krankenkasse?

    1. Wie bekommen
      Personen im Krankengeld ihre Energiehilfe??
      Über die Krankenkasse?
      Muss dafür ein Antrag gestellt werden?
      Es wäre nett eine Antwort zu bekommen.
      Da blickt ja keiner mehr durch!!

  19. Was ist wenn man Krankengeld bezieht ? Arbeitgeber ist nichtmehr zuständig da er mich während des Bezugs entlassen hat…

  20. hi ich bin 62 jahre alt bis 9 april bekomme ich noch arbeitslosengeld ich bin krank ich pflege meinen mann pflege stufe 4 und meine alte mutter pflege stufe 3 aber für sie bekomme ich keinen pflege Geld ich kann nicht arbeiten gehen auf ALG 2 kann ich keinen antrag stellen weil mein mann 1800 rente hat .was wird mit solchen menschen wie wir dürfen wir nicht mehr heizen \? nicht mehr auto fahren wie kommen wir zum arzt ? liebe regierung ich wünsche allem von euch das ihr eines tages in unsere Lage seien würdet

    1. Wenn Sie Pflegegeld beantragen bekommen ihr Mann und ihre Mutter auch Pflgegeld je nach Pflegegrad .Pflegestufe gibt es nicht mehr

  21. Hallo,
    kennt sich einer aus, wie mit Personen verfahren wird, die aktuell Elterngeld beziehen? Der AG ist ja aktuell nicht wirklich zuständig. Geht diese Personengruppe (auch) leer aus? Danke für Eure Kommentare und Hilfe!

  22. Mein Gott, wie viele Rentnerhasser sind denn hier unterwegs ?
    Packt euch mal an die eigene Nase, euch solkte man von vorne herein die zukünftige Rente streichen.
    Wer sein Leben lang jeden Monat eingezahlt hat, soll auch eine gerechte Rente erhalten.
    Was ist mit den vielen Menschen, die unverschuldet so wenig bekommen dass es zum Leben nicht reicht !
    Da sind andere Länder wesentlich besser ! Humaner !

  23. Rentner müssen noch mehr heizen als die Berufstätigen, Die letzteren können sich sich tagsüber ins warme Büro reinsetzen

    1. Das würde mich auch interessieren aber da wir ja keine lohnabrechnung bekommen,wird da wohl nichts kommen…dafür gibt’s pro kind 100 euro….

  24. Bekommen das die Langzeitkranke auch…?..wird das mit der Krankenkasse verrechnet?
    ….
    Mfg Vranken-Peters

    1. Wir erkrankte haben ja die selben Kosten… Fixkosten!
      Essen und trinken das selbe.
      Mfg Vranken-Peters

  25. Sorry das ich nun das mal los werden muss….
    Es wird davon geredet das die Unterstützung fair sein soll !!!!
    Wo den ???
    Wir haben alle diese derben Preis Anstiege,Strom,Gas,Benzin,Lebensmittel usw
    Egal ob Harz4,Sozialhilfe,Geringverdiener, Rentner,vollzeitarbeitnehmer,Studenten und auch selbständige ..

    Wo ist das fair…
    Das Wohngeld Bezieher heitzkosten Zuschuss bekommen
    Harz4 Bezieher sowie Sozialhilfe Empfänger bekommen die Nachzahlung vom Amt bezahlt ..

    Und der Rest der Bevölkerung muss das alles alleine stemmen … fair?
    Harz4 Bezieher bekommen 200€ on top…

    Familien die kein Zuschuss vom Amt bekommen, bekommen pro Kind 100€ müssen die aber versteuern … mhhh fair?

    Rentner gehen teilweise noch arbeiten oder flaschensammeln weil sie sonst die Unkosten nicht stemmen können ….fair?

    Ich finde daran nix fair
    Entweder gleiches für alle oder garnix….

    Mich wundert es nicht mehr das die jungen gesunden harz4 Bezieher nicht mehr arbeiten wollen ….
    Arbeit gibt es genug …

    1. Beate Münster sagt am 25. März 2022 um 13:24:
      „Mich wundert es nicht mehr das die jungen gesunden harz4 Bezieher nicht mehr arbeiten wollen“
      Hetzerisches AFD Gepöbel, von Leuten die den Ärmsten nicht den Dreck unter den Fingernägeln gönnen, damit Sie selbst sich aufwerten können? Lern erst mal sauber zu schreiben.
      Realität dagegen:
      Statista: „Gemessen an der Gesamtbevölkerung sank der Anteil der Leistungsempfängerinnen und -empfänger von 8,7 % zum Jahresende 2018 auf 8,3 % zum Jahresende 2019. Das ist die bisher niedrigste Mindestsicherungsquote seit Beginn der Berechnungen im Jahr 2006“.

      War wohl nix, mit den immer mehr Faulenzern.

  26. Ich mache eine Umschulung, derzeit im Praktikum.
    Wird von der Rentenversicherung bezahlt.
    Also bekomm ich auch nichts.
    Keine Lohnabrechnung.

  27. Ich habe Jahre gearbeitet und bin nun seit 9 Monaten im Krankengeld – das ist für eine Familie auch eine Last, sowas wird auch immer vergessen. Frage mich auch was mit jungen Familien im Elterngeld Bezug ist …

  28. Der Krieg in der Ukraine ist eine Katastrophe. Nichtsdestotrotz stelle ich mir die Frage, wie Deutschland das alles finanziert bekommen will. Hier werden Sozialleistungen gezahlt ohne jegliche Vermögensprüfung, obwohl schon bekannt ist, dass ein großer Teil über erhebliche Geldbestände verfügt.

  29. Da das in Berlin entschieden wird und dort nur Beamte tätig sind, wird der normale Rentner nichts bekommen. Als Beamter kriegt man eh doppelt soviel Pension. Und wahrscheinlich auch den Energiezuschuss.

  30. Ich bekomme Erwerbsminderungsrente aufgrund meiner Erkrankung. Heißt das ich bekomme diese Pauschale nicht…. Ich gehe in einer Werkstatt für Behinderte arbeiten.

  31. Das hört sich alles recht schön an!!
    Aber im großen und ganzen sind doch die Rentner und Arbeiter die verarschen!!
    Die sozial Leistungen empfangen bekommen mehr!! Um 100 Euro!!
    Obwohl der Staat schon zahlt!!

  32. Die die Arbeiten gehen können doch während der Arbeitszeit Energie sparen.Der Rentner ist den ganzen Tag zur Hause kam also nicht spare sei denn er möchte im kalten sitzen und auch den Ofen zum kochen nicht benutzen.Die Rentner sind doch bestraft genau.Die arme Witwe bekommt nur einen Teil der Rente von ihrem Mann und muß für einen Verstorbenen auch noch Krankenkassenbeiträge zahlen.Das sind Gesetze von Anno Dazumal und können unmöglich geändert werden obwohl den Rentner damit auch ein Betrag mehr im Geldbeutel bliebt.Davon betroffenen sind die Frauen die nicht arbeiten konnten.Sage nur armes Deutschland.

  33. Mal ganz blöd gefragt – ich bin in Elternzeit und bekomme Elterngeld. Mein Vertrag ist Ende Januar ausgelaufen. Wozu zähle ich denn dann? Muss man jetzt schon deprimiert sein das man kein hartz4 bekommt oder was 😃. Danke für jede Antwort!

    1. Ich bin auch in Elternzeit und habe zu dem Thema gefunden, dass alle Empfänger von Transferleistungen einen Bonus von 100€ erhalten sollen. Es wird also keine Energiepauschale geben..
      Ob der Bonus ohne Antrag ausgezahlt wird ist noch unklar.

      1. Ich möchte mich echt nicht beschweren, aber …. Ich arbeite seit ich 15 bin und das ist nun das erste Mal, dass mein Vertrag nicht verlängert wurde (Schwangerschaft war der Grund). Ich bin alleinerziehend und man hat so schon echt zu kämpfen. Meine Schwester lebt von Hartz 4 seit Jahren und wenn ich sehen, was sie immer alles so bezahlt bekommt bzw sich auch keinerlei Sorgen um ihre Miete machen muss etc. da finde ich es heftig, dass nur diese Herrschaften diesen Energiebonus bekommen. Als würden andere nicht knapsen. Auch wenn man in einer Beschäftigung ist. Bei den Mieten und allem….

        1. Moment. dir wurde wegen Schwangerschaft der Vertrag nicht verlängert? du bist alleinerziehend? was is mit dem Vater des Kindes?

        2. Ja du gehst Leer aus, ich bin noch bis Juni in Eltern zeit.ich bekomme diese Pauschale nicht das einzige Einkommen was ich zurzeit habe ist Kindergeld, mein man verdient 2100€ brutto. Er bekommt diesen ausbezahlt wen es dann so weit ist. Da dein Vertrag nicht verlängert wurde zählst du nach deiner Elternzeit zur den arbeitslosen bzw kannst jetzt schon ALG 1, beantragen weiß aber nicht ob das Elterngeld angerechnet wir, bei ALG 2 wird der Betrag von 300€ Elterngeld angerechnet so weit mir bekannt. Wenn ich Glück habe und die Politik noch lange rumlamediert, mit dem Auszahlungsdatum gehe ich bis dahin wieder arbeiten und bekomme auch diese Pauschale ausbezahlt.

  34. Also liebe Leute ob Rentner,Arbeitnehmer, Mindestlohn Empfänger oder gut Verdiener u.s.w. merkt ihr denn nicht was hier gerade passiert ihr agiert gegen einander und genau damit erreicht man gar nichts wir sollten eher gestandene Einigkeit präsentieren gegen diese Katastrophen Regierung, die unser Geld verschleudert, in ein Fass ohne Boden,Wochen und Monate rum labert auf unsere Kosten und am Ende eh nichts bei raus kommt

    1. Beyer, Sabine sagt am 27. März 2022 um 09:38
      „gegen diese Katastrophen Regierung“
      Du klingst genauso wie die endlich abgewählten Schwarzen, die über dreißig Jahre lang unter K. und M. alles erst kaputtgewirtschaftet haben und die jetzt wieder ihr dummes Zeug von sich geben. Genauso wie der rechte Rand, Hauptsache gegen alles Gute hetzen und niedermachen.

      Dass gerade viele Rentner nicht mehr merken, wie sie als Hauptwählergruppe seit Jahren gehätschelt wurden und werden, zeugt von einer wohl neuartigen schleichenden Demenz. Vielleicht LongCovid? Der gezeigte Sozialneid ist bei uns Deutschen dagegen wohl genetisch angelegt, wenn Hausbesitzer einem Mieter mit Sozialgeld zur Aufstockung der Rente, noch die Zuzahlungsbefreiungen der KK nicht gönnen.

      Fand es auch eher peinlich, wie mein SoVD reagiert hat.

  35. Wolfgang Drei sagt am 27.März . Schleichende Demenz bei Rentnern, genau das meinte ich da wird sich nieder geredet und respektlos über andere hergezogen, Sie sollten sich in Grund und Bode schämen die Rentner zu beleidigen, das ist unterstes Niveau und im übrigen geht es nicht um die Farben der Parteien egal ob Schwarz Rot Gelb Grün es geht um die Arbeit die sie leisten sollten

    1. Beyer Sabine sagt am 28. März 2022 um 08:29:
      „Sie sollten sich in Grund und Bode schämen“
      Genau das ist es, nicht Lesen können, sich dann künstlich aufregen, weil nix kapiert.
      Danke für die Bestätigung, Wutbürger. Als nächstes schreit ihr bestimmt nach Zensur.

  36. Es ist Mal wieder klar dass man das uns Erwerbsunfähigkeitsrentner vergessen hat! Dabei kann ich ja nichts dafür, dass ich mit 45 erwerbsunfähig wurde und somit nur nicht Mal Grundrente bekomme

  37. So so, H 4 bekommen 200€, obwohl die ja eh die Heizkosten bezahlt bekommen. Rentner bekommen NIX. Das ist ungerecht u nicht nachvollziehbar

  38. Freut Euch nicht zu früh über die 160€ Netto. Was der Staat dir „schenkt“, nimmt er dir später doppelt u dreifach wieder ab.
    -Ausser den Hartz 4 Schmarozern und Arbeitsverweigerer-

    Und ja, die Verteilung ist dermaßen ungerecht. Am meisten bekommen doch die, die sowieso schon vom Staat leben und alles bezahlt bekommen.

  39. Applaus ! Politik führt nur dazu, dass wir Menschen anfangen uns gegenseitig zu hetzen. Für mich sind alle gleich – egal auf welchem Niveau! Wacht bitte endlich auf und fangt an Euch gegenseitig die Hand zu reichen. Ich habe wirklich Angst vor der Zukunft ….

  40. Was ist mit den Langzeitkranken? Ich habe eine schlimme Diagnose bekommen und jetzt krank.Arbeitgeber zahlt nicht mehr.Erhalte Geld über die Krankenkasse.Bin ich jetzt noch doppelt bestraft?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.