Eigentlich war meine Frau mit Congstar sehr zufrieden, doch ihr Tarif zu teuer und in eine günstigere Option durfte sie nicht wechseln. Weil aber auch der interne Wechsel zwischen den Congstar-Marken immer noch ein Problem darstellt, haben wir uns für einen SIMon-Tarif entschieden. Der Wechsel zur Vodafone-Tochter funktionierte zum Jahreswechsel nahtlos.

Umzug mit Rufnummer innerhalb von Congstar-Marken geht nicht

Einen Tarif für über 20 Euro je Monat braucht meine Frau derzeit nicht. Aber den Wechsel in einen günstigeren Tarif wollte Congstar nicht möglich machen. Also musste eine Alternative her, die mir schnell in den Sinn kam. Ich selbst bin mit dem 10 Euro Tarif von fraenk sehr zufrieden. Blöd nur: Innerhalb der Congstar-Marken ist der Umzug mit Rufnummer nicht möglich.

So hat es uns die Situation dazu gebracht, gleich zu einer komplett anderen Marke zu gehen bzw. gehen zu müssen. Eine gute Alternative schien uns SIMon, auch weil es gerade einen Aktionstarif gegeben hatte. 12 GB Datenvolumen für nur 8,99 Euro je Monat, das war genau richtig. Der Wechsel von Congstar zu SIMon war dabei sehr leicht und funktionierte absolut reibungslos.

Kündigung bei Congstar und Bestellung bei SIMon in wenigen Schritten erledigt

Wir haben den Congstar-Tarif im Online-Kundencenter mit wenigen Klicks kündigen können. Bei SIMon ist die Bestellung des Tarifs genauso kinderleicht. Dabei haben wir die wenigen Infos angegeben, die es zum Umzug der Rufnummer gebraucht hat. Wenige Tage später landete die SIMon-SIM im Briefkasten. Der Umzug der Rufnummer konnte aber erst ein paar Wochen später im neuen Jahr erfolgen.

Und auch hier klappte alles reibungslos. Meine Frau konnte bereits gegen 9 Uhr am besagten Tag die SIM-Karte von SIMon in ihr Telefon einlegen und war sofort mit ihrer bisherigen Rufnummer über die neue SIM-Karte erreichbar. Jetzt werden wir uns anschauen, wie gut das Vodafone-Netz ist. Kann es überzeugen, gibt es keinen Grund mehr, noch mal zu einem Telekom-Tarif zu wechseln.

Das ist der SIMon-Tarif

Das gibt es beim SIMon-Tarif ab 8,99 Euro je Monat:

  • 10 oder 15 GB Datenvolumen
  • LTE mit bis zu 50 Mbit/s
  • Vodafone-Netz
  • Telefon- und SMS-Allnet-Flat
  • EU Roaming inklusive
  • Monatlich kündbar
  • Keine Einmalkosten
  • bereits ab 8,99 Euro je Monat

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Ich habe mich nun zum zweiten mal für den Jahrestarif vom Aldi entschieden. Es ist nicht das beste Angebot aber dafür verfällt monatlich nichts.
    Mit den 50GB bin ich vollkommen zurecht gekommen und hatte genügend Reserven als ich im Krankenhaus lag (Filme gucken :-) .
    Selbst jetzt habe ich noch genügend in der Rückhand.
    Ich habe aber auch sonst nicht so einen hohen monatlichen Verbrauch.

  2. Heute früh wurde auch meine Simon Karte aktiviert. Auch ich wechselte von Congstar. Alles gut geklappt. lediglich die 2 GB extra Volumen werden in der App noch nicht angezeigt. Dies soll bis zu drei Tage dauern.
    mit Congstar war ich zuletzt durchwachsen zufrieden. 1. die Upload Geschwindigkeit war mir mit max 10 Mbit zu gering und 2. das Telekom Netz ist in Gebäuden, durch andere Frequenzen, einfach schlecht. Ich wohne in Frankfurt/M. und Zuhause bzw. in Gebäuden geht der 4G Empfang dramatisch runter bzw. ist teilweise nicht mehr vorhanden. Klar draußen unterwegs ist alles prima, jedoch bin ich kein Teen der dauernd unterwegs ist. Da ist Vodafone wirklich besser.

    1. An der Aussage stimmt etwas nicht, denn die Telekom nutzt ebenfalls 800 MHz Frequenzen, die eine gute Gebäudedurchdringung haben.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert