In den aktuellen Quellcodes diverser Google-Apps sind schon Hinweise zu neuen Smartphones zu finden, darunter erste Details zur Kamera des 2023er Pixel 8. Ein bekannter Entwickler ist in diesen Tagen fündig geworden, welche Funktion wohl im Pixel 8 neu ist.

Neue Funktion deutet Wechsel des Kamerasensors an

Beide kommenden Pixel 8-Smartphones sollen über Staggered HDR verfügen. Da das der aktuelle Kamerasensor aus der Pixel 7-Serie nicht beherrscht, ist erneut mit einem Upgrade bei der Hardware der Pixel 8-Smartphones zu rechnen. Es könnte dann der etwas neuere GN2-Sensor von Samsung (auch 50 MP) verbaut werden, derzeit steckt der GN1-Sensor in den Pixel 7-Handys. Wäre daher kein signifikanter Wechsel.

Das neue Feature macht möglich, dass dieselben Pixel verschiedene Belichtungen gleichzeitig aufzeichnen können. Anders als beim herkömmlichen HDR ist das mit deutlich weniger Verzögerung möglich.

Kuba W. konnte außerdem bestätigen, dass Google erneut auf die Pro-Bezeichnung setzt. Kein Plus, Ultra oder etwas anders, das beste 2023er Smartphone wird wohl Pixel 8 Pro heißen.

Google wechselte mit Pixel 6 erstmals den Hauptsensor der Kamera wieder aus. Von einem alten 12 MP Sensor bis zum Pixel 5 gab es den Wechsel auf jenen GN1-Sensor von Samsung, der aber auch schon nicht mehr zur neusten Generation gehört. Nun würde man nach zwei Jahren wieder ein Upgrade bringen, das ist ein guter Zeitpunkt.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert