Folge uns

Android

Erste Geräte mit Android 4.4.3 gesichtet, Update dürfte bald kommen

Veröffentlicht

am

In den vergangenen Tagen gab es bereits diverse Neuigkeiten zu einer neuen Android-Version, die dann wohl den bekannten Kamera-Bug von Android 4.4.2 beheben wird. Jetzt sind auch erste Geräte gesichtet, die mit Android 4.4.3 ausgestattet sind.

Offenbar ist die neuste Android-Version derzeit in den letzten Zügen der finalen Testphase, bevor dann die Verteilung des wahrscheinlich nur sehr kleinen Updates beginnen wird. Aufgetaucht sind einige Nutzer in den Support-Foren von Google mit Nexus 7 und Nexus 5, die bereits die neuste Version installiert haben.

Die aktuellste Version KTU83 wurde am 24. März erstellt. Noch kann man nicht absehen, wann genau Android 4.4.3 verteilt wird, doch lange wird es wohl nicht mehr dauern.

Vor allem bin ich dann mal gespannt, wie viel Zeit vergehen wird, bis diese Version auch auf dem Moto G und Moto X landen wird. Auch andere aktuelle Geräte wie das One M8 oder Xperia Z2 werden hoffentlich schnell beliefert.

(via Myce, Androidworld)

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Patrck

    28. März 2014 at 12:30

    Ich bin auch gespannt wie lange es dauern wird bis das Update auf meinem Moto X ist.. Schließlich verspricht Motorola „schnelle Updates“ ..

  2. Androidianerin

    28. März 2014 at 14:29

    Die Nexus 5 Geräte sind zum Glück einer der ersten,die das Update erhalten. Ich frei mich drauf, denn die Cam saugt schon am Akku.

    Gruss Androidianerin.de

  3. Jan

    1. April 2014 at 22:29

    Na hoffentlich kommt das Update für die Moto Geräte zügig, mich nervt es extrem dass ich seit Kitkat keine neuen Wlan Netzwerke hinzufügen kann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt