Folge uns

Allgemein

Erste Screenshots und Informationen zu Ice Cream Sandwich sind da!

Veröffentlicht

am

ice cream sandwich screenshot

Gerade wollt  ich mich eigentlich hinhauen und den restlichen Abend entspannen, doch Ice Cream Sandwich macht mir einen Strich durch die Rechnung, denn es sind die ersten Screenshots und Informationen aufgetaucht. Besonders erfreulich ist natürlich, dass auch das Nexus S das Update auf Ice Cream Sandwich bekommen wird, wie wir auf den Bildern sehen können.

[aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Auf den weiteren Fotos können wir sehen, es wird einen neuen Launcher bzw. neues Dock und neuen Drawer geben und generell bekommt Ice Cream Sandwich etwas mehr blaue Farbe verpasst und ähnelt damit etwas der CyanogenMod.

Auch die Google Mail-App wird ein neues Design bekommen, die Kamera soll nun über eine Panorama-Funktion verfügen und auch die Suche ist wie bei Honeycomb fest integriert worden. Interessant im neuen Dock sind die nun vier Button, ganz links öffnet den Drawer, mittig befinden sich zwei Apps und der Button auf der rechten Seite öffnet den Task-Manger mit den aktuell geöffneten Apps.

Prinzipiell lässt das alles vermuten, dass der Release im Oktober gar nicht so abwegig sein könnte, lassen wir uns überraschen. (via)

[box type=“info“]Ganz lassen kann ich es nicht und möchte noch meine eigene Meinung dazu abgeben. In meine Augen ist es fatal, ein völlig neues System zu erwarten, denn Google wollte Honeycomb und Gingerbread vereinen und daher bekommt Ice Cream Sandwich einen Mix aus den besten UI-Objekten beider Systeme und das ist erstmal ganz gelungen.

Vergesst zudem bitte nicht, es sind die ersten vier Bilder und wir sollten noch etwas warten, bis es mehr zu sehen gibt und wie das Ganze dann auf Tablets ausschauen wird.[/box]

 

13 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

13 Comments

  1. memorion

    11. August 2011 at 23:13

    Sieht ja aus, wie Honeycomb auf Smartphones in CyanogenmMOD farben :D

    • Denny Fischer

      11. August 2011 at 23:17

      Joa, ein Mix aus allem, irgendwie :D

  2. Guido Rieck

    12. August 2011 at 00:08

    Ich habe größere Veränderungen erwartet!

  3. Flo

    12. August 2011 at 07:56

    abwarten und tee trinken! *schlürf*

  4. Caspar

    12. August 2011 at 08:11

    Irgendwie überzeugt mich das nicht wirklich .. mein erster Gedanke war: "Sieht nach Fake aus… " auch die ganze Diskussion in den Kommentaren deiner Quelle kann mich nicht überzeugen.

    Ich bin da mal noch vorsichtig :)

    • Denny Fischer

      12. August 2011 at 08:17

      Die Reaktion haben viele, es heißt wirklich nur abwarten. Doch die Screenshots stammen aus der selben Quelle, welche die ersten Gingerbread-Screenshots damals veröffentlichte und damal hielten diese alle für ein Fake ;)

  5. DekWizArt

    12. August 2011 at 08:45

    Na ein Glück bekommt das Nexus S das Update. Das habe ich auch erwartet, als ich mir dieses Gerät geholt habe. ;)

  6. WortPixel

    12. August 2011 at 09:48

    Wie viele andere habe ich auch „größere“ UI Änderungen erwartet, als das bisher Erkennbare. Aber davon abgesehen, dass wir nur sehr wenig sehen, denke ich, dass Android auch nicht mal eben das gesamte Nutzungskonzept über den Haufen werfen kann. Jetzt kommen schon viele nicht mit den kleinsten Änderungen geschweigedenn einem Wechsel der Oberflächen von TouchWiz zu Sense o.ä. zurecht, da ist eine Klarelinie nicht verkehrt.

    Für mich ist das Bedienkonzept von Android schon jetzt sehr fortschrittlich und überzeugend. Grade im Hinblick darauf, wie sich Handys/Smartphones in den letzten 2-3 Jahren entwickelt haben. Natürlich gibt es noch Verbesserungspotential, aber wenn man mal ehrlich ist, sind die Smartphones schon genial so wie sie sind.

    • Denny Fischer

      12. August 2011 at 09:56

      Eben, ich würde das auch so unterstreichen. Entscheidend sind die Details in der Bedienung, welche vielleicht auf ersten Screenshots weniger zur Geltung kommen. Es wollen immer alle große Änderungen sichtbar erkennen, doch das ich nicht nötig.

  7. WortPixel

    12. August 2011 at 10:53

    Da fällt mir eine Änderung ein, die mir wirklich wichtig wäre: ein besseres Adressbuch. Denn es ist und bleibt auch ein Telefon und da sollte es wenigstens Smartdial können. Das gab es selbst bei meinem Nokia N73 ^^ klar kann ich einfach Go Dialer o.ä. verwenden, aber eine bessere native App wäre schon schön.

  8. Maik Kaya

    12. August 2011 at 11:23

    Wenn das Nexus S das Uptade bekommt, heißt es das es Performance schonend ist!
    Es hat nur einen Singlecore Prozessor und das wäre super, wenn es ohne Probleme (geruckel usw) läuft.
    Da hat meiner Meinung nach, Google super arbeit geleistet. +1 :P

    • Maik Kaya

      12. August 2011 at 11:25

      Was ich noch vergessen habe zu schreiben ist, dass ich stark davon ausgehe, dass Google nicht aufm Nexus so ein geruckel haben wird. Es läuft ganz bestimmt super flüssig, anders kann ich mir das nicht erklären, warum sie dem Nexus S dann 4.0 drauf klatschen.

    • Denny Fischer

      12. August 2011 at 11:47

      sehe ich genauso

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt