Erstes Bild und Daten zum LG OPTIMUS 3D aufgetaucht – Tegra 2 und Multi-Channel RAM!

[aartikel]B004IK82L2:right[/aartikel]Letzte Woche kündigte LG mit einem Teaser das OPTIMUS 3D an (zum Artikel), das wohl erste 3D fähige Smartphone welches demnächst auf den Markt kommen wird. Das Display auf dem ersten Bild wirkt definitiv groß, Phandroid redet von 4,3 Zoll was ich so unterstreichen würde. Der Prozessor besitzt natürlich auch hier zwei Kerne und wird wohl ein Tegra 2 (2x1GHz) oder Tegra 2 3D Chip (2×1,2GHz) sein, dazu wird es wohl das erste Smartphone mit Multi-Channel RAM sein.

Was im Endeffekt im neuen und vielleicht ersten 3D Smartphone steckt, wissen wir noch nicht. Es sind Vermutungen und Spekulationen aber es wird wohl alles bisher dagewesene locker in den Schatten stellen. LG scheint nachdem Low-Budget Markt jetzt den High-End Markt kräftig aufrollen zu wollen.

via Phandroid

  • Steffen

    Kurze Frage: Was ist Multi-Channel RAM und was bringt es?

    • Um es mal einfach erklärt aus dem Dual-Channel Artikel von Wikipedia zu übernehmen.

      "mindestens zwei Arbeitsspeicher-Module gleicher Kapazität parallel zu betreiben, wodurch eine höhere Datentransferrate und eine damit verbundene Leistungssteigerung erzielt wird."

  • Pingback: LG OPTIMUS 3D: Erstes Bild vom 3D Phone mit Dual-Core und Multi-Channel RAM | Droiddicted.de()

  • Claus

    Was genau für ein Display soll es bekommen? Ich hoffe ja auf ein Amoled oder vergleichbares…

    • Welche Technik genau dahinter steckt werden wir wohl erst auf dem MWC erfahren.

  • Yannick

    Besonders die Auflösung des mysteriösen Displays würde mich interessieren.

    Ich tippe auf "Super AMOLED Plus 3D Display" :D

    Das Galaxy S2 hat dann ein "Super AMOLED Plus 3D 2 Display"