Folge uns

Android

Erstes Samsung-Smartphone erhält Zertifikat für Wi-Fi 6

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note 10

Samsung zeigt sich als Vorreiter und kann eines der ersten Android-Smartphones bieten, das ein offizielles Zertifikat für das kürzlich gestartete Wi-Fi 6 erhalten hat. Wie auch 5G für Mobilfunk stellt Wi-Fi 6 natürlich mehr Leistung in vielen Bereichen zur Verfügung, davon sollten insbesondere Heavy-User und die Industrie profitieren. Aber auch ein „einfacher“ Haushalt kann von Wi-Fi 6 profitieren, weil die Anforderungen durch Streaming an Drahtlosnetzwerke größere geworden sind. Wie das Titelbild zeigt, wurde das Samsung Galaxy Note 10 zertifiziert.

Pressemeldung

Die Wi-Fi 6-Technologie baut auf der Leistung früherer Wi-Fi-Generationen auf und ist die neueste Technologie, die vom Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE) eingeführt wird. Betrieben wird Wi-Fi 6 im 2,4- und 5-GHz-Band. Die Technik bietet mehr Kapazität als frühere Generationen und verdoppelt die Anzahl der möglichen zeitgleichen Datenübertragungen. Von der Wi-Fi Alliance zertifizierte Geräte, die als „Wi-Fi CERTIFIED 6“ klassifiziert sind, werden neue Funktionen für eine Vielzahl von Situationen ermöglichen.

  • Wi-Fi 6 wird in Familienhaushalten das Streamen von HD-Inhalten verbessern, die Steuerung des vernetzten Zuhauses erleichtern und eine Vielzahl vernetzter Geräte effizient unterstützen.
  • Außerhalb wird Wi-Fi 6 die Konnektivität in Ballungszentren verbessern und eine zuverlässigere Netzabdeckung bieten, wenn die Nutzer viel in Bewegung sind.
  • In Unternehmen wird die neue Technologie eine stärkere Automatisierung und fortschrittlichere Möglichkeiten in den Bereichen Gesundheitswesen und E-Learning ermöglichen sowie mit einer großen Anzahl von Nutzern und großen Datenmengen umzugehen.

Mobilgeräte von Samsung mit Wi-Fi 6-Zertifizierung bieten eine zuverlässigere Leistung auch unter herausfordernden Bedingungen.2 Dies wird durch eine Reihe der wichtigsten Merkmale der Wi-Fi 6-Technologie erreicht:

  • Uploads und Downloads via Orthogonal Frequency Division Multiple Access (OFDMA) steigern die Effizienz und verringern die Latenzzeiten in Umgebungen mit hohem Bedarf.
  • Die Target-Wakeup Time (TWT) verbessert die Energieeffizienz von Wi-Fi-6 zertifizierten Geräten, einschließlich des Galaxy Note10. Da die TWT die Übertragungszeit zwischen dem Galaxy Note10 und dem Zugangspunkt plant, ist es dem Galaxy Note10 möglich, seine Leistung bis zu einem vorgegebenen Zeitpunkt effizient zu verwalten.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge