[aartikel]B0067VGSHA:right[/aartikel]Nvidia hat ihren ersten Quad-Core-Prozessor für mobile Geräte damals mit einer beeindruckenden Grafikdemo präsentiert, diese Grafikdemo ist nun als Spiel in der Tegra Zone gelandet. Es schimpft sich Glowball und kann wirklich mit hübschen Grafiken auftrumpfen, es zeigt quasi mit jedem Pixel die möglichen Leistungen des Tegra 3 Prozessors.

Wer sich jetzt schon Glücklich schätzen darf ein Gerät mit Tegra 3 zu besitzen, der kann sich mal die Tegra Zone aus dem Android Market herunterladen und darin dann sich das Spiel suchen. Wer noch kein entsprechendes Gerät hat, was wohl so gut bei jedem von euch der Fall sein müsste, sollte sich mal das ASUS Eee Pad Transformer Prime anschauen, es wird das erste Tablet mit Quad-Core-Power sein. (via)

Features include:

  • Designed specifically for devices using NVIDIA® Tegra 3™, quad-core mobile superchip
  • Carnival level includes nine concurrent cloth simulations running in real-time
  • Sea Floor level includes 300 simulated kelp plants, 1400 other moving plants, and 2 million triangles of scene geometry
  • Interaction of scene objects using NVIDIA PhysX®
  • Dynamic scene lighting that can be changed by tapping on the ball
  • Particle, reflection, and skinned animation effects
  • Caustic lighting, fog, and schooling fish in Sea Floor level
  • Custom vertex and pixel shaders make for shiny fish and a wavy sea
  • Splitscreen mode allows you to turn visual effects on/off and compare the results
[youtube C30ShWQm5pI]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.